Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOstallgäu
Ort87675 Stötten am Auerberg
Lage:am Ufer des einstigen Stöttener Sees, ca. 250 m westlich der Pfarrkirche auf dem Schlossanger
Koordinaten:47.73882°, 10.68673°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

niedriger Burghügel mit quadratischen Plateau, auf vier Seiten von Graben umgeben


Erhalten: Graben


Reliefansicht im BayernAtlas



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Bischöfe von Augsburg

Historie

1415erwähnt
1415durch Georg von Rotenstein in einer Fehde mit Gerwig von Riedheim zerstört
1497Neubau des Schlosses für Bischof Friedrich von Zollern
1525im Bauernkrieg zerstört

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Burgleiten 
Burgleite
87675Stötten am Auerberg-BurgleitenOSTAverschwundene Burg0.63
Echt87675Stötten am Auerberg-EchtOSTAverschwundene Burg3.17
Remnatsried87675Stötten am Auerberg-RemnatsriedOSTAverschwundene Burg4.26
Bertoldshofen 
Schlossberg
87616Marktoberdorf-BertoldshofenOSTAverschwundene Burg5.08
Marktoberdorf 
Fürstbischöfliches Schloss
87616MarktoberdorfOSTASchloss6.64
Marktoberdorf87616MarktoberdorfOSTAStadtbefestigung6.82
Thalhofen 
Sankt Michael
87616Marktoberdorf-Thalhofen an der WertOSTAWehrkirche7.63
Fischhaus87672RoßhauptenOSTAGutshaus8.72
Geisenhofen87674Ruderatshofen-GeisenhofenOSTAverschwundene Burg8.87
Altdorf 
Mariae Himmelfahrt
87640Biessenhofen-AltdorfOSTAKirchhofbefestigung9.12
Bidingen 
Kalvarienberg
87651Bidingen-WeilerOSTAWallburg9.16
Ebenhofen87640Biessenhofen-EbenhofenOSTAverschwundenes Wasserschloss9.75
Burk 
Seeg
87637Seeg-BurkOSTAverschwundene Burg9.96

Quellen und Literatur

  • Petzet,  Michael: Landkreis Marktoberdorf. Bayerische Kunstdenkmale 23,  München 1966