Niedernfels

Velse

Schloss


Kupferstich von Michael Wening

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisTraunstein
Ort83250 Marquartstein-Niedernfels
Adresse:Schlossstraße 39
Lage:westlich gegenüber Marquartstein
Lage in Google Maps:47.762547°, 12.438696°

Beschreibung


Stattlicher, langgestreckter Baukörper, rechteckiger viergeschossiger Renaissancebau mit Schopfwalmdach und zwei Achtecktürmen

Historie

998 (Wernherus und Mechthildis von Velse)
1567/68Errichtung eines Neubaus für Augustin von Aham auf Valley
18. Jh.Durchführung von Umbauten
1808Errichtung eines viergeschossigen Anbaus an der Westseite
1830/40Durchführung von Aus-/Umbauten
1955Eröffnung einer Volksschule mit Internat
2001renoviert

Besitzer

Herren von Fels (Werner von Vels)Erbauer
Augustin von Aham1568
Rennerus von Fossa1639
Schwestern der Heimsuchung Maria1954
Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V.1997

Herkunft des Namens

Das Schloss wurde wegen seiner niedrigen Lage „Niedernfels“ genannt.

Literatur

Literatur zum Objekt

Kießling, Gotthard:

Die Burgen und Schlösser im Landkreis Traunstein, in: Burgen im Alpenraum, S. 69-79,  Petersberg 2012

Wilhelm Neu und Volker Liedke (Bearb.), :

Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band I,2 Oberbayern, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1986

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Gotthard Kießling, Dorit Reimann (Hrsg.):

Landkreis Traunstein.  Lindenberg im Allgäu  o. J.

Baier, Peter:

Wilder Heinz wütete hoch über der Traun, in: OVB, 17.06.1999.  Rosenheim 1999

Scherbaum, Jochen:

Grabungen in der Veste Traunstein, in: Das archäologische Jahr in Bayern 2006, S. 154ff.  Stuttgart 2007

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
MarquartsteinMarquartsteinTRABurg2.35
MarzollBad Reichenhall-MarzollBLSchloss2.37