alle Bilder © Andreas Umbreit Terrapolaris

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisMünchen
Ort82065 Baierbrunn
Lage:ca. 1400 m nnw Kloster Schäftlarn auf einem 90 m hohen Sporn am Isarhochufer
Koordinaten:47.997044°, 11.471357°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Frühmittelalterliche Abschnittsbefestigung über Siedlungsfunden der Hügelgräberbronzezeit, der karolingischen und ottonischen Zeit, fünf Meter hoher Schüttungswall im SW der Anlage

ErhaltenWall- und Grabenreste

Reliefansicht im BayernAtlas



Maße

Burgareal ca. 8 ha

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
WaltricheErbauer
Karolinger

Historie

um 750(„oppidum“)
Anfang 9. Jh.karolingische Burganlage
1. Hälfte 10. Jh.Ausbau und Umwandlung der bestehenden Anlae zu einer Fliehburg (Ungarnrefugium)
um 1140nach der Zerstörung des Klosters unterhalb der Fliehburg aufgegeben

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Fischerschlössl 
Zell
Schäftlarn-EbenhausenHaus1.95
BeigartenStraßlach-Dingharting-Beigartenverschwundene Burg2.31
Baierbrunn 
Pairbrunn
Pairbrunnen
Beigerbrunn
Konradshöhe
Baierbrunnverschwundene Burg2.90
RömerschanzeGrünwaldBefestigungsrest3.63
Großdingharting 
Sankt Laurentius
Straßlach-Dinghartingangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
3.98
AumühleEgling-Aumühleverschwundene Burg4.50
HornsteinEgling-Deiningverschwundenes Schloss4.76
Grünwald 
Mauerschlössl
Herzogschlösschen
Parkschlössl
Baumeisterhaus
Maurerhaus
GrünwaldSchloss5.63
DeiningEgling-DeiningKeltenschanze5.67
Grünwald 
Derbolfing
Derblfing
GrünwaldBurg6.26
LaufzornOberhaching-LaufzornSchloss6.48
Holzhausen 
Schlössl
Gschlössl
Straßlach-Dingharting-HolzhausenAdelssitz6.50
HolzhausenStraßlach-Dingharting-HolzhausenKeltenschanze6.53
HolzhausenStraßlach-Dingharting-HolzhausenKeltenschanze6.65
EglingEglingKeltenschanze7.15
Beim großen Moos 
Aufhofen
Egling-Thanningverschwundene Burg7.34
KempfenhausenBerg-KempfenhausenSchloss7.91
Aufhofen 
Herrnbauer
Egling-AufhofenHerrenhaus7.94
Warnberg 
Balde-Hügel
Balde-Laube
München-Sollnverschwundene Burg8.18
Schanzberg 
Eulenschwang
Egling-Eulenschwangverschwundene Burg8.18
SchwaneckPullach im IsartalHaus8.20
WarnbergMünchen-SollnAdelssitz8.27
LeutstettenStarnberg-LeutstettenSchloss8.38
BuchendorfGauting-BuchendorfKeltenschanze8.41
Petersbrunn 
Schlosshölzl
Starnberg-Petersbrunnverschwundene Burg8.50
Petersbrunn 
Schönberg
Starnberg-Petersbrunnverschwundene Burg8.99
Petersbrunn 
Schönberg
Starnberg-Petersbrunnverschwundene Burg8.99
KyburgIcking-Dorfenverschwundene Burg9.08
Schlossberg 
Leutstetten
Starnberg-Leutstettenverschwundene Burg9.21
Karlsberg 
Karlsburg
Starnberg-Leutstettenverschwundene Burg9.22
Wolfratshausen 
Schlossberg
Wolfratshausenverschwundene Burg9.23
BergBergSchloss9.42
Starnberg 
St. Benedikt
StarnbergKirchenrest9.80
StarnbergStarnbergSchloss9.81
OberhachingOberhachingangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
9.86
NeufahrnEgling-NeufahrnKeltenschanze9.97

Quellen und Literatur

  • Neu,  Wilhelm /  Liedke,   Volker: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band I,2 Oberbayern, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1986
  • Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.): Miesbach - Tegernsee - Bad Tölz - Wolfratshausen - Bad Aibling. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 18,  Mainz 1971
  • Weithmann,  Michael W.: Inventar der Burgen Oberbayerns, Bezirk Oberbayern (Hrsg.) 1995
  • Weithmann,  Michael: Burgen in München 2006