Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisEichstätt
Ort85110 Kipfenberg-Schambach
Lage:ca. 625 m nnw Kirche Schambach
Koordinaten:48.90945°, 11.36596°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Abschnittsbefestigung

ErhaltenWall- und Grabenreste

Reliefansicht im BayernAtlas



Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Neuenstein 
Nonnenstein
Nunnenstein
Walting-Gungoldingverschwundene Burg1.17
Rauenwörth 
Rauhenwört
Waltingverschwundene Wasserburg1.34
ArnsbergKipfenberg-ArnsbergBefestigungsrest2.02
Arnsberg 
Arensberg
Kipfenberg-Arnsbergteilweise erhaltene Burg2.21
Gungolding 
Mariä Himmelfahrt
Walting-Gungoldingverschwundene Kirchhofbefestigung2.51
PfalzpaintWalting-PfalzpaintBurgrest3.99
Böhming 
Römerkastell
Kipfenberg-BöhmingBefestigungsrest4.09
Michelsberg 
Kipfenberg
Sankt Michaelsberg
KipfenbergWallburg4.57
Kipfenberg 
Limes-Wachtturm 14/78
KipfenbergRömerturm4.63
Walting 
Sankt Johann Baptist
WaltingKirchhofbefestigung4.87
KipfenbergKipfenbergBurg4.92
KipfenbergKipfenbergBefestigungsrest4.93
HofstettenHitzhofen-HofstettenSchloss4.93
RieshofenWalting-RieshofenRuine5.03
RieshofenWalting-Rieshofenangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
5.10
RothenbergBöhmfeldverschwundene Burg5.43
InchingWalting-InchingSchloss6.74
PfünzWalting-PfünzSchloss7.60
Pfahldorf (Limes) 
Limes bei Wp 14-71
Kipfenberg-PfahldorfBefestigungsrest7.67
PfünzWalting-PfünzBefestigungsrest7.98
Schönbrunn 
Prunn
Denkendorf-SchönbrunnSchloss8.20
EibwangKinding-EibwangAdelssitz8.28
PfünzAdelschlag-PietenfeldWallburg8.33
Hirnstetten (Limes) 
Limes bei Wp 14-70
Kipfenberg-HirnstettenBefestigungsrest8.54
WesterhofenStammham-WesterhofenSchloss8.68
Enkering 
Sankt Otmar
Kinding-EnkeringKirchhofbefestigung9.10
SchellenburgKinding-EnkeringWallburg9.42
RumburgKinding-EnkeringRuine9.52
HubertusfelsenKinding-Unteremmendorfverschwundene Burg9.62

Quellen und Literatur

  • Burger-Segl,  Ingrid: Archäologische Wanderungen Band 2: mittleres Altmühltal,  Treuchtlingen 1993