Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisErding
Ort84435 Lengdorf-Innerbittlbach
Adresse:Schlossstraße
Lage:auf mäßigen Höhenrücken ca. 1500 m westlich Kirche Watzling
Koordinaten:48.252798°, 12.083017°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

quadratischer spätmittelalterlicher dreigeschossiger Wohnturm mit barocken Bauformen, doppelter Zwiebelturm, ursprünglich von Wassergraben umgeben
Albrecht von Preysing war Kammermeister von Herzog Heinrich XVI. des Reichen von Bayern-Landshut. 1808 wurde im Schloss die spätere Opernsängerin Auguste von Faßmann geboren.

Erhalten: Burgstall, Wassergraben

Besitzer

Herren von Kopfim 13. Jh. ausgestorben
Herren von Preysing13. Jh. durch Heirat–1682
Fürstbistum Freising1682 Kauf von Johann Jakob von Preysing–1802
Kurbayern1802 im Rahmen der Säkularisierung–1806
Hofgerichtsrat Gerhard von Faßmann1806 Kauf

Historie

12.Jh?für die Herren von Kopf errichtet
um 1080 (Witilo Chopf zu Chopfsburg)
1405Einsturz der Burg und Errichtung eines Neubaus für Albrecht von Preysing
1483Kopfsburg wird Hofmark mit Schranne und Niedergerichtsbarkeit
1632oder 1646 im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen zerstört
1695–1711barockisierender Umbau unter Fürstbischof Johann Franz Eckher von Kapfing und Lichtenegg
1814abgebrochen

Quellen und Literatur

  • Bluhme,  Regina: Hinweggefegt vom Sturm der Säkularisation, in: Süddeutsche Zeitung, 30. August 2016,  München 2016
  • Meyer,  Werner: Burgen in Oberbayern,  Frankfurt/Main 1986
  • Weithmann,  Michael W.: Inventar der Burgen Oberbayerns, Bezirk Oberbayern (Hrsg.) 1995