• Bild 2: Kupferstich von Micheal Wening

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisGarmisch-Partenkirchen
Ort82418 Murnau am Staffelsee
Adresse:Schlosshof 4-5
Lage:in der Ortsmitte
Koordinaten:47.677431°, 11.202256°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

hochragender stattlicher Bau mit Zinnengiebel



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Hohenstaufen
Herzöge von Bayern
Kloster Ettal1332

Historie

12.Jh.erbaut
1230/53erwähnt
1233Errichtung des Wohnturms
14. Jh.Errichtung eines Neubaus
16. Jh.Errichtung des Turmhauses
1805Abbruch des Bergfrieds
bis 1980Nutzung zu Wohn- und Schulzwecken
ab 1990Renovierungsarbeiten
seit 1993Nutzung als Schlossmuseum
2010archäologisch untersucht

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Neuegling 
Neu-Egling
82418Murnau am Staffelsee-NeueglingGPSchloss2.30
Seeleiten82418Seehausen am Staffelsee-SeeleitenGPSchloss2.42
Rieden82418Seehausen am StaffelseeGPSchloss3.58
Schaumburg 
Schauenburg
Skoven
Scoynburg
Schuvenburg
Veste Burgstall
82441OhlstadtGPverschwundene Burg6.58
Grafenaschau82445Schwaigen-GrafenaschauGPSchloss7.74
Vestbühel 
Vestbühl
Eschenlohe
Vestbichel
82438EschenloheGPverschwundene Burg9.29
Wengwies82438Eschenlohe-WengwiesGPSchloss9.50

Quellen und Literatur

  • Bitala,  Günter: Das Schloss zu Murnau, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.), in: ARX 2-1988, S. 418ff 1988
  • Mittelstrass,  T.: Murnau a. Staffelsee und Starnberg - neue Burgengrabungen im südlichen Oberbayern, in: Das archäologische Jahr in Bayern 1991, S. 171ff,  Stuttgart 1992
  • Weithmann,  Michael W.: Inventar der Burgen Oberbayerns, Bezirk Oberbayern (Hrsg.) 1995
  • Wolters,  Stefan: Ausgraben und doch erhalten: Nachhaltige Bodendenkmalpflege auf Schloss Murnau, in: Das archäologische Jahr in Bayern 2009, S. 131ff,  Stuttgart 2010