Ottenhofen

Schlossrest


Kupferstich von Michael Wening

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisErding
Ort85467 Neuching-Ottenhofen
Adresse:Am Schlossberg
Lage:in der Ortsmitte
Lage in Google Maps:48.191189°, 11.867713°

Beschreibung


Schloss Ottenhofen war ein zweigeschossiges Gebäudegeviert ohne Wehr- und Zierformen. Erhalten hat sich nur der Südflügel mit einfachem Satteldach und gewölbtem Erdgeschoss sowie ein Gartenpavillon. Der ma Burgstall auf dem "Schlossberg" ist noch erkennbar.


Erhalten: Südfügel

Historie

um 1100 (Odalrich von Ottenhofen)
1689vermutlich Neubau des Schlosses
1760Bau des Rokokopavillons durch Graf Felix von Perusa
ab 1821Teilabbruch des Schlosses

Besitzer

Herren von OttenhofenErbauer
Herren von Eßwurmb1545
Herren von Schrenck–Notzing1611
Grafen von Rivera1689
Grafen von Perusa1709–1821
Gemeinde Ottenhofen1952

Maße

Pavillon ca. 5 x 5 m

Literatur

Literatur zum Objekt


Literatur zu Objekten in der Umgebung

Bauer, Matthias Johannes:

Die Wittelsbacher Burg Wartenberg in Oberbayern. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 4/2008, S. 223ff.  Braubach/Rhein 2008

Bluhme, Regina:

Hinweggefegt vom Sturm der Säkularisation, in: Süddeutsche Zeitung, 30. August 2016.  München 2016

Gsedl, Bodo /  Heilmeier,  Josef /  Kemper,  Hubert:

Wasserschloss Taufkirchen. Heimat- und Verschönerungsverein Taufkirchen (Vils) e.V. (Hrsg.). 2008

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
EbersbergEbersbergEBERverschwundene Burg0.05
GeltingPliening-GeltingEBERverschwundene Burg4.30
AnzingAnzingEBERverschwundenes Schloss4.49

Galerie

Kupferstich von Michael Wening