Sigmertshausen

Simmertshausen

verschwundenes Wasserschloss


Kupferstich von Michael Wening

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisDachau
Ort85244 Röhrmoos-Sigmertshausen
Lage:sw der Kirche

Beschreibung


Das Wasserschloss war ein rechteckiges, eingeschossiges Gebäude mit Satteldach. Die Geibel waren symmetrisch geschwungen und abgestuft. An den Breitseiten befanden sich starke Strebepfeiler.


Erhalten: nichts

Historie

17. Jh.Errichtung eines Neubaus
vor 1800abgebrochen

Besitzer

Herren von SigmertshausenErbauer
Adelzhauser1400–1509
Hieronymus Perwanger1509–51
Stinglhamer1551–1636
Besitz der Muckenthaler und ihrer Erbenu.a. Törring
SeiboldsdorferMitte 17. Jh.–1698
Maximilian Hundt1698–1710
Grafen von Perusaum 1710–17
Unertl1717–54
Ruffini1754 bis Ende 18. Jh.

Literatur

Literatur zum Objekt


Literatur zu Objekten in der Umgebung

Erlebach, Ludwig:

400 Jahre Schlossareal Haimhausen. Arbeitskreis Ortsgeschichte im Haimhauser Kulturkreis e.V. (Hrsg.). 2006

Schmid, Elmar D.:

Schloss Dachau. Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (Hrsg.).  München 1992

Schmid, Elmar D.:

Schloss Dachau. Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (Hrsg.).  München 1992

Schmid, Elmar D. /  Bell,  Toni:

Das Schloss Dachau - Geschichte und Bedeutung der ehemaligen Sommerresidenz des Hauses Wittelsbach. 1981