Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisKelheim
Ort93339 Riedenburg-Eggersberg
Lage:unmittelbar nördlich des Ortes auf einer Felsklippe über dem Altmühltal
Koordinaten:48.973525°, 11.648692°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Hochmittelalterliche Höhenburg
Unmittelbar nördlich des Ortes werden die schwachen Ruinen von einem Halsgraben vom Hinterland abgetrennt. Von der Burg Eggersberg haben sich nur Reste des Quadermauerwerks und des Halsgrabens erhalten. Die am Steilabhang zur Altmühltal sichtbare Ruine gehört zur Barockkapelle aus dem 18.Jh.

ErhaltenMauerrest, Halsgraben

Kapelle

Patrozinium:Heiliges Kreuz
1721-1736 Bau der Heilig-Kreuz-Kapelle, 1806 eingestürzt

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herzöge von Bayern
Wilhelm der FraundorferEnde 14. Jh.
Balthasar Muracherum 1417
Haimeran Muggenthaler1435
Georg von Pappenheim1480
Jörg von Helfenstein1485

Historie

12.Jh.erbaut
1326 („castrum“)
1491im Löwlerkrieg zerstört
1613letzte Ausbesserungsarbeiten an der Burg, bald darauf wird die Burg abgebrochen
bis 2009saniert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Eggersberg 
Obereggersberg
Riedenburg-EggersbergSchloss0.17
Hohe WachtRiedenburg-DeisingWallburg2.36
Tachenstein 
Dachenstein
RiedenburgRuine2.64
DeisingRiedenburg-Deisingangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
2.65
RosenburgRiedenburgBurg2.71
FlügelsbergRiedenburg-FlügelsbergBurgrest2.85
Rabenstein 
Rabenfels
RiedenburgRuine2.86
AicholdingRiedenburg-AicholdingSchloss3.94
Jachenhausen 
Teufelsfelsen
Riedenburg-JachenhausenWallburg4.01
Mühlbach 
Kopffelsen
Dietfurt a.d. Altmühl-Mühlbachverschwundene Burg5.72
OtterzhofenRiedenburg-Otterzhofenangebliche/vermutete
Wallburg
5.80
WolfsbergDietfurt a.d. AltmühlWallburg6.20
HexenaggerAltmannstein-HexenaggerSchloss6.32
BuchRiedenburg-BuchViereckschanze6.46
BuchRiedenburg-BuchWallburg6.68
PrunnRiedenburg-SchlossprunnBurg7.13
Kesselberg 
Bürg
Altmannstein-Schamhauptenverschwundene Burg7.68
WildensteinDietfurt-WildensteinSchloss7.81
NeuenhinzenhausenAltmannstein-NeuenhinzenhausenSchlossrest7.93
AltmannsteinAltmannsteinBefestigungsrest8.18
DietfurtDietfurt an der AltmühlStadtbefestigung8.18
Töging 
Unteres Schloss
Dietfurt a.d. Altmühl-Tögingverschwundenes Wasserschloss8.26
GröglingDietfurt a.d. Altmühl-Gröglingverschwundene Wasserburg8.28
TögingDietfurt a.d. Altmühl-TögingSchloss8.39
SandersdorfAltmannstein-SandersdorfSchloss8.50
Altmannstein 
Stein
AltmannsteinRuine8.63
TettenwangAltmannstein-Tettenwangverschwundene Kirchhofbefestigung8.82
Ödenburg 
An der Schlossleite
Hainsberg
Haunsberg?
Dietfurt a.d. Altmühl-HainsbergBurgrest9.47
Auf der SchmalzenDietfurt a.d. Altmühl-Mallerstettenverschwundene Burg9.86
TrephenauNeustadt an der Donauverschwundene Burg9.86
MaierhofenPainten-MaierhofenSchloss9.87
SteinsdorfAltmannstein-Steinsdorfverschwundener Adelssitz9.94

Quellen und Literatur

  • Auer,  Johann: Befestigungen und Burgen im Landkreis Kelheim vom Neolithikum bis zum Spätmittelalter 2008
  • Burger-Segl,  Ingrid: Archäologische Wanderungen Band 1: unteres Altmühltal,  Treuchtlingen 1992
  • Sieghardt,  August: Burgen und Schlösser im Donau- und Altmühltal,  Regensburg 1956