Haibach

Hofberg

Ruine


© Albert Speelman, Utrecht

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisStraubing-Bogen
Ort94353 Haibach-Hofberg
Lage:auf einem Höhenrücken über dem Dorf

Beschreibung


Ehemalige Höhenburg mit rundlichem Bering um geräumigen Hof, in der Mitte des Hofes Reste des Schlosswohnbaus, ursprünglich dreigeschossig auf quadratischem Grundriß


Erhalten: Reste der Ringmauer, Wohnbaureste

Historie

12.Jh.erwähnt
Ende 16. Jh.Errichtung eines Neubaus
1632im Dreißigjährigen Krieg abgebrannt
19. Jh.zerstört
seit 1986Durchführung von Restaurierungsarbeiten

Besitzer

Haybeckenn zu Haybach (Stammsitz)Erbauer
Familie Nothafft1515
von Ossing
von Leonprechting
Bayern
Landwirt Martin Feldmayer1845

Literatur

Literatur zum Objekt

Werner, Günther T.:

Burgen, Schlösser und Ruinen im Bayerischen Wald,  Regensburg 1979

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Böhm, K. /  Ernst,  B. /  Schmidt,  G.:

Windberg - Vom Adelssitz zum Prämonstratenser-Stift. Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege / Gesellschaft für Archäologie in Bayern (Hrsg.), in: Das archäologische Jahr in Bayern 2001, S. 134ff.  Stuttgart 2002

Galerie

© Albert Speelman, UtrechtKupferstich von Michael Wening