Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisDeggendorf
Ort94563 Otzing
Lage:ca. 130 m südlich Kirche Otzing, südlich angrenzend an Anwesen Haunersdorfer Straße 4
Koordinaten:48.757807°, 12.803486°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige kleine hochmittelalterliche Niederungsburg am südlichen Ortsrand von Otzing des örtlichen Ministerialengeschlechts erst unter den Grafen von Bogen und nach deren Aussterben ab 1242 unter den bayerischen Herzögen. oberflächlich nichts. Die Anlage ist archäologisch nachgewiesen, oberflächlich jedoch komplett verebnet und Teil eines größeren landwirtschaftlichen Feldes.

Erhaltennichts


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Ministerialen von Otzing

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
ArndorfOtzing-Arndorfverschwundene Burg1.59
LettenbühlOtzing-Laillingverschwundene Burg3.45
NiederpöringOberpöring-NiederpöringSchloss5.73
OberpöringOberpöringverschwundenes Schloss6.29
Bürg (Oberpöring) 
Bürg
OberpöringWallburg6.40
Aholming 
Bürgfeld
AholmingWallburg7.44
Isarau 
Aholming
Aholming-IsarauSchlossrest7.90
Wischelburg 
Wischlburg
Stephansposching-Wischlburgverschwundene Burg8.13
NeuslingWallerfing-Neuslingverschwundene Wasserburg8.94
BachlingWallerfing-Bachlingverschwundene Burg9.07
LohamMariaposching-LohamSchloss9.37
SchwarzwöhrAholming-SchwarzwöhrWallburg9.52

Quellen und Literatur

  • Habel, Heinrich / Himen (Bearb.),  Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band II Niederbayern, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985

Eintrag kommentieren