Kupferstich von Michael Wening
  • Kupferstich von Michael Wening

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisPassau
Ort94496 Ortenburg-Söldenau
Adresse:Bräuhausstraße 1
Koordinaten:48.560433°, 13.215239°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemaliges Wasserschloss, im Kern mittelalterliche Vierflügelanlage der Renaissance

Herkunft des NamensDer ursprüngliche Name der Burg war Säldenau und basiert auf dem Wort Sälde, was Glück oder Glücksau bedeutet.


Maße

Grundfläche des Schlosses ca. 2.000 qm
Anzahl der Zimmer 45

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Ritter von Tuschlals Erbauer
Ritter Ulrich Ecker1389 Kauf für 30.200 Gulden
Ritter Eckerbis 1413
Ritter Georg Aichberger zu Moos1413 Kauf
Ritter von Aichberg
Grafen von Ortenburg

Historie

1323erwähnt
ab 1799Umbau zur Brauerei
bis nach 1990teilweise bewohnt

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Ortenburg 
Alt-Ortenburg
Altortenburg
Ortenburg-VorderschlossSchloss1.58
Neuortenburg 
Neu-Ortenburg
Hinterschloss
Ortenburgverschwundenes Schloss1.61
Wolfa 
Hochhaus
Ortenburg-Wolfaverschwundene Burg3.43
LughofOrtenberg-Dorfbachverschwundene Burg5.39
BerghamHaarbach-Berghamverschwundene Burg6.72
VilshofenVilshofen an der DonauStadtbefestigung8.36
OtterskirchenWindorf-Otterskirchenverschwundene Burg8.86
LembergWindorf-Lembergverschwundene Burg9.84

Quellen und Literatur

  • Habel, Heinrich / Himen (Bearb.),  Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band II Niederbayern, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985

Eintrag kommentieren