Witzmannsberg

verschwundenes Schloss


Kupferstich von Michael Wening

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Niederbayern
LandkreisPassau
Ort94104 Witzmannsberg
Lage:in der Ortsmitte

Beschreibung


Erhalten: nichts

Historie

14.Jh?durch Herren von Witzmannsberg (14.Jh?) erbaut
1330erwähnt
Ende 17. Jh.Errichtung eines Neubaus
1742im österreichischen Erbfolgekrieg zerstört
1848abgebrochen

Besitzer

Herren von Buchberg1400–23
Friedrich Firnspeck
Georg Regner
Sigmund von Raindorfum 1600
Graf Johann Josef Ignatius von Traun1688

Literatur

Literatur zum Objekt

Mühlberger, Isidorf:

Burgen, Schlösser und Ruinen im Land um Ilz und Ohe 2007

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Karl, Christian:

Burgruine Hals: Stadt lehnt Ankauf erneut ab, in: Passauer Neue Presse, 16. Januar 2012. 2012

Kupferschmied, Thomas:

Glückliche Wendung im Fall Rathsmannsdorf. Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.), in: Denkmalpflege Informationen Nr. 163 S.11ff.  München 2016

Schäffer, Dr. Gottfried:

Schloss Neuburg/Inn. Kleine Kunstführer 1151.  Regensburg 1979

Schäffer, Gottfried /  Peda,  Gregor:

Burgen und Schlösser im Passauer Land.  Freilassing 1981

Schütz, Bernhard:

Schloss Englburg. Kleine Kunstführer 939.  Regensburg 1970

Wandling, W.:

Ausgrabungen im Burgstall von Untergriesbach, in: Das archäologische Jahr in Bayern , S. 166ff.  Stuttgart 1997

Wandling, Walter:

Das Pomeranzenhaus des Schlossgartens von Ortenburg, in: Das archäologische Jahr in Bayern 2005, S. 148ff.  Stuttgart 2006