Kötzting

Pflegschloss

Schloss


Kupferstich von Michael Wening

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisCham
Ort93444 Bad Kötzting
Adresse:Herrenstraße 9/11
Lage in Google Maps:49.173901°, 12.857518°

Beschreibung


Zweigeschossige Bauten mit Walmdächern, Schlossgraben, Hungerturm

Historie

12.Jh.durch Herren von Chostingen erbaut
ab 1361herzogliches Pflegamt
1459auf älteren Fundamenten erneuert
1581ausgebaut
1698umgestaltet
seit 1805Nutzung als Pfarrhof und Pfarrheim
1977renoviert

Literatur

Literatur zum Objekt

Baumann, Ludwig:

Kötzting - Spuren ins Mittelalter, Stadt Kötzting (Hrsg.) 1989

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Codreanu-Windauer, S.:

Auf den Spuren der Burg Altrandsberg, in: Das archäologische Jahr in Bayern 1987, S. 170ff.  Stuttgart 1988

Engelhardt, Bernd /  Schaich,  Martin:

Eine spätkeltische befestigte Höhensiedlung auf dem Lamberg bei Chammünster, in: Das archäologische Jahr in Bayern 2009, S. 83ff.  Stuttgart 2010

Ernst, B.:

Ausgrabungen in der ehemaligen Kirchenburg Neukirchen b. Hl. Blut, in: Das archäologische Jahr in Bayern 1990, S. 155ff.  Stuttgart 1991

Ernst, B.:

Zwei Jahre Ausgrabungen auf der Burgruine Runding - eine Bilanz. Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege / Gesellschaft für Archäologie in Bayern (Hrsg.), in: Das archäologische Jahr in Bayern 2000, S. 146ff.  Stuttgart 2001

Hanschke, Reinhard:

Funde auf der Schwarzenburg bei Rötz in der Oberpfalz. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 88/I, S. 44f.  Braubach/Rhein 1988

Stelzl, Rosi:

Das ehemalige Hofmarksschloss in Zandt. 1991

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
SperlhammerBad Kötzting-SperlhammerCHAMHerrenhaus1.58
GrafenwiesenGrafenwiesenCHAMteilweise erhaltenes Schloss3.42
BlaibachBlaibachCHAMSchloss3.60