Lithographie, Sammlung Alexander Duncker, um 1860
  • Lithographie, Sammlung Alexander Duncker, um 1860

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisEichsfeld
Ort37339 Buhla-Ascherode
Koordinaten:51.427066°, 10.477028°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

ehemaliges Rittergut


Erhalten: verbaute Reste



Beziehung zu anderen Objekten

Nachfolger von Burg Ascherode

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Johann Campe1637 als Lehen der Grafen von Stolberg
Friedrich Wilhelm und Christoph Bürzel von Kannenberg1678 als Lehen
Herren von Hitzacker1688
Carl Friedrich von Hitzacker1734 Kauf
Friedrich Müller1827 Kauf
Familie Müllerbis 1880
Familie Köhler1880 Kauf
Familie von Behr1906/13 Kauf
Grafen zu Stolberg–Stolbergvor 1923

Historie

nach 1754Abbruch und Neubau des Gutsgebäudes
1944/45im Zweiten Weltkrieg zerstört?

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Harburg 
Horeburg
Haarburg
37339HaynrodeEFBurgrest1.71
Buhla37339BuhlaEFGutshaus1.87
Gerterode37355GerterodeEFverschwundenes Herrenhaus5.26
Großbodungen37345Am Ohmberg-GroßbodungenEFSchloss5.31
Rehungen99759Sollstedt-RehungenNORDGutshaus5.89
Kaltohmfeld37339KaltohmfeldEFSchlossrest6.21
Deuna 
Dünde
Dühnde
Hinterschloss
Hinterhof
37355DeunaEFWasserburg8.11
Worbis 
Amtshaus
37339WorbisEFverschwundene Burg8.15
Niedergebra 
Blauer Hof
Gebra
99759NiedergebraNORDHerrenhaus8.25
Adelsborn37339Leinefelde-Worbis-KirchohmfeldEFGutshof8.91
Bodenstein37339Leinefelde-Worbis-WintzingerodeEFBurg9.78

Quellen und Literatur

  • Braun,  Wolfgang /  Sternal,   Bernd: Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5 2014