• © Lothar Groß

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisHildburghausen
Ort98646 Straufhain-Streufdorf
Adresse:Pfarrberg 5
Lage:auf einer kleinen Anhöhe im Südteil des Ortes
Koordinaten:50.352899°, 10.682932°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

ErhaltenUmmauerung


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Streufdorf

Historie

1570–1578Umbau der spätromanischen Kirche im spätgotischen Stil
1608/18Verstärkung der Befestigung
1706–09Neubau des Kirchenschiffs

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Seidingstadt 
Landséjour
Straufhain-Seidingstadtverschwundenes Schloss2.34
Straufhain 
Strauf
Strufe
Straufhain-SeidingstadtRuine2.71
SimmershausenRömhild-SimmershausenKirchhofbefestigung3.42
WesthausenWesthausenKirchhofbefestigung4.40
BedheimRömhild-BedheimSchloss4.79
SchlechtsartSchlechtsartverschwundener Gutshof5.03
BuchenhofRömhild-GleichambergHerrenhaus6.12
GellershausenBad Colberg-Heldburg-GellershausenKirchhofbefestigung6.77
RodachBad RodachSchloss6.87
Erffenhaus (Rodach) 
Erffenhaus
Bad RodachAdelssitz6.89
RodachBad RodachStadtbefestigung6.91
GompertshausenGompertshausenKirchhofbefestigung7.37
AltenburgTrappstadtWallburg7.79
ZeilfeldRömhild-ZeilfeldKirchhofbefestigung7.80
Heldburg 
Fränkische Leuchte
Bad Colberg-HeldburgBurg7.83
HeldburgBad Colberg-HeldburgStadtbefestigung8.65
HildburghausenHildburghausenverschwundenes Schloss8.65
HildburghausenHildburghausenStadtbefestigung8.77
Trappstadt 
Neues Schloss
TrappstadtWasserschloss8.77
Trappstadt 
Altes Schloss
TrappstadtSchloss8.77
Hildburghausen 
Kemenate
HildburghausenBurgrest8.79
Feuchtersleben (Hildburghausen) 
Palais Feuchtersleben
HildburghausenPalais8.92
Heldritt 
Oberes Schloss
Rodach bei Coburg-HeldrittSchloss9.00
Gleichberg 
Steinsburg
Steinberg
Kleiner Gleichberg
RömhildWallburg9.17
Gleichberg 
Großer Gleichberg
Bernberg
RömhildWallburg9.17

Quellen und Literatur

  • Michael,  Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003