• Bild 1: © Rainer Gindele, Berlin
    Bild 2: Gemälde von Friedrich Christoph Wilhelm Morgenstern von 1762 ©

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisSaalfeld-Rudolstadt
Ort07407 Rudolstadt
Adresse:Schlossbezirk 1
Lage:auf einem Bergsporn über dem Ort
Koordinaten:50.722764°, 11.338511°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

ursprünglich Renaissanceanlage, barocke dreiflügelige Schlossanlage mit Rundturm der alten Burganlage
Das Schloss zählt zu den prunkvollsten Barockbauten Thüringens.

Drehort

Turm

Höhe 40 m

Besitzer

Grafen von Schwarzburg1334
GrafenFürsten
Land Thüringen1920

Historie

12./13.Jh.für die Grafen von Orlamünde errichtet
1342/45im Thüringer Grafenkrieg zerstört
nach 1345Wiederaufbau
1735West- und Nordflügel bei einem Brand beschädigt
1743–1756Wiederaufbau des Westflügels im barocken Stil für Fürst Friedrich Anton (Oberlandbaumeister Johann Christoph Knöffel)
1797/98Bau des Horentempels
1994Beginn umfangreicher Restaurierungsmaßnahmen

Quellen und Literatur

  • Deubler,  Heinz /  Koch,   Alfred: Burgen, Schlösser, Kirchen bei Rudolstadt 1991
  • Jacob,  Daniel: Barocke Adelspalais in Dresden - Die Bauten, ihre Architekten und Bewohner,  Freital 2011
  • Koch,  Alfred: Schloss Heidecksburg. Kleine Kunstführer 1909,  Regensburg 1991
  • Michael,  Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003
  • Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen (Hrsg.): Kulturelle Entdeckungen Thüringen - Band 4,  Regensburg 2011
  • Stubenvoll,  Willi (Bearb.): Schlösser in Thüringen 1997