• Bild 1: das Schloss um 1820
    Bild 2: das Schloss im 19.Jh.

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Saale-Orla-Kreis
Ort07368 Saalburg-Ebersdorf
Lage:im Park
Koordinaten:50.484275°, 11.665881°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Schloss Ebersdorf, eine unregelmäßige Vierflügelanlage, ist die einzige repräsentative und in seinen Gebäudeteilen noch unversehrte Anlage der ehemaligen Schlösser von Reuß jüngerer Linie. Ältester Teil der Anlage ist das Hauptgebäude mit seiner klassizistischen Säulenfront, später kamen der südliche dreigeschossige Schlossflügel mit Verbindungsbau zum Hauptflügel sowie der zweigeschossige nördliche Flügel hinzu.
Ebersdorf war Residenz der reußischen Nebenlinie Lobenstein-Ebersdorf von 1678-1848.

Park/GartenPark 1710 südlich des Schlosses angelegt, im 19.Jh. vom Barockgarten zu einem 50 ha großen Englischen Landschaftsgarten umgestaltet, Teehaus am Pfotenteich, Orangerie von 1790


Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Alten- und Pflegeheim (bis 2000)


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Vögte von WeidaErbauer
Meinhard Götze zu Ebersdorf1402 als Lehen
Herren von Draxdorf1450 als Lehen
von Machwitz1580 als Lehen
nach dem Aussterben der Herren von Machwitz fällt das Lehen an die Grafen Reuß heim1681

Historie

1402 (Meinhard Götze zu Ebersdorf)
1690–1693Errichtung eines Neubaus an der Stelle der alten Wasserburg
1696Schlossbrand, Renovierung der Anlage
1709–11Anbau der beiden Seitenflügeln
1720/21Errichtung eines Turmes auf dem nördlichen Schlossflügel über dem Tor zum Hofgarten
1788–1792klassizistische Umgestaltung durch den Architekten Christian Friedrich Schuricht
1790Bau der Orangerie
9. April 1806die Herren Reuß-Ebersdorf werden in den Reichsfürstenstand aufgenommen
9./10. Oktober 1806Aufenthalt Napoleons mit 32 Generälen im Schloss
1814Abbruch des Turmes wegen Baufälligkeit
1824die letzten Reste der Wassergräben werden zugeschüttet
1931Bau einer Grabstätte für die Herren Reuß von Ernst Barlach

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Zoppoten 
Unterschloss
Saalburg-Ebersdorf-ZoppotenHerrenhaus2.23
Friesau 
Sankt Leonhard
Saalburg-Ebersdorf-Friesauangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
2.36
Waidmannsheil 
Hubertustempel
Lobenstein-SaaldorfJagdschloss4.20
LobensteinLobensteinverschwundenes Schloss4.22
Lobenstein 
Pavillon
LobensteinLustschloss4.22
Lobenstein 
Neues Schloss
LobensteinSchloss4.37
LobensteinLobensteinRuine4.65
SaalburgSaalburg-EbersdorfSchlossrest4.75
KlettigshammerWurzbach-KlettigshammerWallburg8.19
BurgkBurgkSchloss8.49
WurzbachWurzbachGutshaus9.38
HauptmannszeugRemptendorf-Weisbachverschwundene Burg9.40
PottigaPottigaverschwundene Wasserburg9.50
WeisbachRemptendorf-WeisbachKirchhofbefestigung9.68
Hakenburg 
Oberer Hof
Remptendorf-LiebschützHerrenhaus9.71
Blankenberg 
Planckenberg
Altes Schloss
BlankenbergRuine9.92

Quellen und Literatur

  • Lucke,  Bertram: Schloss Ebersdorf (Saale-Orla-Kreis), Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.), in: Symposium Schlösser wieder entdecken und erhalten - nur eine Last?, S. 21ff,  Weimar 2001
  • Roswitha Jacobsen, Hendrik Bärnighausen (Hrsg.): Residenzschlösser in Thüringen,  Bucha bei Jena 1998
  • Rudolf,  Michael: Burgen, Schlösser und Herrensitze im Vogtland 1991
  • Schwender,  Hans-Ulrich: Schloss Ebersdorf (Saale-Orla-Kreis), Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.), in: Symposium Schlösser wieder entdecken und erhalten - nur eine Last?, S. 23ff,  Weimar 2001
  • Weber,  Hans-Eberhard: Das Schloss in Ebersdorf 1995