Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Wartburgkreis
Ort36448 Bad Liebenstein
Lage:auf dem Burgberg nö über Bad Liebenstein
Koordinaten:50.817619°, 10.362296°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Die Burgruine besteht im Wesentlichen aus einem unregelmäßigen Baublock, der sich in einen Ost- und einen Westteil gliedert. Der wohnturmartige Westteil ist vermutlich der ältere Teil der Burganlage. Nach Süden war der Burg ein Zwinger vorgelagert, von dem an verschiedenen Stellen noch beachtliche Mauerreste erhalten sind. Von einem einst angeblich in der SW-Ecke befindlichen Turm haben sich allerdings keine Reste erhalten.
1932 wurde ein Aussichtsturm eingebaut.

ErhaltenReste von Palas, Tor und Umfassungsmauern


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von SteinErbauer
Landgraf Friedrich der Strenge1353
Herren von Stein1386
Wetzel II. von Stein zu Altenstein
nach dem Aussterben der Herren von Stein mit Raimund von Stein erben die Herzöge von Sachsen–Gotha Burg und Besitzungen1673
Herzöge von Sachsen–Meiningen1680
Freistaat Thüringen1920
Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten1998

Historie

12./13.Jh. für die Herren von Stein errichtet
1353erwähnt
1406 („Lybenstein“)
1374Ausbau der Burganlage
1554Erneuerung der Wehranlagen unter Asmus von Stein
1567/68Beschädigung der Burg während der „Grumbachschen Händel“
1570Wiederaufbau
nach 1676verfallen
um 1800erste Sanierungsmaßnahmen unter Herzog Georg I.
seit 1990Restaurierungsarbeiten durch die Natur- und Heimatfreunde e.V.
Herbst 2002archäologische Untersuchung

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Villa Feodora (Bad Liebenstein) 
Villa Feodora
Bad LiebensteinVilla0.31
Fischernsches Schloss (Bad Liebenstein) 
Fischernsches Schloss
Bad LiebensteinSchloss0.45
Langer Bau (Bad Liebenstein) 
Langer Bau
Bad LiebensteinHaus0.51
Villa Georg (Bad Liebenstein) 
Villa Georg
Bad LiebensteinVilla0.51
Palais Weimar (Bad Liebenstein) 
Palais Weimar
Fürstenhaus
Bad LiebensteinPalais0.55
Haus Sophie (Bad Liebenstein) 
Haus Sophie
Bad LiebensteinHaus0.58
BairodaBad LiebensteinVilla1.83
Altenstein 
Stein
Bad Liebenstein-AltensteinSchloss2.14
Stein 
Altenstein
Markgrafenstein
Bad LiebensteinRuine2.18
Marienthal 
Marienthaler Schlösschen
Bad Liebenstein-SchweinaSchloss2.45
Barchfeld 
Wilhelmsburg
Barchfeld-ImmelbornSchloss5.01
Barchfeld 
Steinsches Schloss
Barchfeld-ImmelbornWasserschloss5.04
Brotterode 
Burgberg
Brotterodeverschwundene Burg5.26
Wallenburg 
Wallenberg
Waldburg
Waldenburg
Trusetal-AuwallenburgRuine6.23
Herrenbreitungen 
Breitungen
Breitungen/WerraSchloss6.69
FrankensteinBad Salzungen-AllendorfBefestigungsrest6.87
Alt-Ringelstein 
Alter Ringelstein
Moorgrund-Waldfischverschwundene Burg7.05
Breitungen 
Rußwurmsches Herrenhaus
Hennebergisches Burggut
Breitungen/WerraHerrenhaus7.16
Neu-Ringelstein 
Neuer Ringelstein
Neuringelstein
Moorgrund-WaldfischBurgrest7.70
Wildprechtroda 
Altes und Neues Schloss
Buttlarsches Schloss
Bad Salzungen-WildprechtrodaSchloss8.38
Haunscher Hof (Bad Salzungen) 
Haunscher Hof
alter Henneberger Hof
Bad SalzungenAdelssitz8.93
SchnepfenburgBad Salzungenverschwundene Burg8.97
SommersteinEmsetal-Wintersteinverschwundene Burg9.11
WintersteinEmsetalgemeinde-WintersteinRuine9.80

Quellen und Literatur

  • Bienert,  Thomas: Mittelalterliche Burgen in Thüringen,  Gudensberg-Gleichen 2000
  • Krumbholz,  Hans: Burgen, Schlösser, Parks und Gärten,  Berlin/Leipzig 1984
  • Landesamt für Archäologie, Sven Ostritz (Hrsg.): Eisenach und Umgebung - Wartburgkreis, Süd. Archäologischer Wanderführer Thüringen 12,  Langenweißbach 2010
  • Michael,  Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003
  • Stubenvoll,  Willi (Bearb.): Schlösser in Thüringen 1997