Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisSömmerda
Ort99610 Sömmerda-Schallenburg
Lage:ca. 1500 m sw des Ortes auf einem breitgezogenen Sporn
Koordinaten:51.13609°, 11.065844°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ausgedehnte befestigte Höhensiedlung, ovaler Graben
Gesichert ist die vorgeschichtliche Besiedlung der Burgstelle.

Erhaltennichts


Historie

im 19. Jh.noch Reste eines Walles sichtbar

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
KranichbornGroßrudestedt-KranichbornGutshaus1.99
Tunzenhausen 
Große und Kleine Burg
Sömmerda-Tunzenhausenverschwundene Burg2.28
TunzenhausenSömmerda-TunzenhausenGutshaus2.51
WeißenburgSömmerda-Tunzenhausenverschwundene Burg3.45
SömmerdaSömmerdaStadtbefestigung4.59
VehraHenschleben-VehraGutshaus5.57
HaßlebenHaßlebenverschwundene Burg5.76
VippachSchlossvippachverschwundenes Schloss6.91
Runneburg 
Landgrafenburg
Weißenburg
Weißensee
WeißenseeBurg7.14
WeißenseeWeißenseeStadtbefestigung7.17
Schilfa 
Räuberburg
Gangloffsömmern-Schilfaangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
8.94
EckstedtEckstedtGutshaus9.18
HardislebenHardislebenHerrenhaus9.29
Gebesee 
Klausberg
Hinterburg
Bärenstein
Alte Burg
Gebesee an der Geraverschwundene Burg9.38
GebeseeGebesee an der GeraSchloss9.57
Barkhäuser WarteGramme-Aue-UdestedtWarte9.60
MarkvippachMarkvippachteilweise erhaltene Wasserburg9.84
MartinfeldSchimberg-MartinfeldHerrenhaus9.85

Quellen und Literatur

  • Landesamt für Archäologie, Sven Ostritz (Hrsg.): Landkreis Sömmerda. Archäologischer Wanderführer Thüringen 4,  Langenweißbach 2005
  • Michael,  Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze 2003