alle Bilder © Andreas Umbreit Terrapolaris

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Ilmkreis
Ort98693 Ilmenau
Adresse:Waldstraße 24
Lage:im Wald auf dem Bergrücken zwischen Aussichtsturm Kickelhahn und Berghotel Gabelbach
Koordinaten:50.658718°, 10.884146°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiges, rechteckiges Jagdhaus mit Walmdach

Herkunft des NamensDer Name Gabelbach bezieht sich auf die Flur- und Forstbezeichnung des Gebietes.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herzog Carl August von Sachsen-Weimar-EisenachErbauer
Staat Sachsen–Weimar–Eisenach1920
Stadt Ilmenau1952

Historie

1783erbaut
Anfang 19. Jh.mehrere Aufenthalte Goethes im Schloss
1831letzter Aufenthalt Goethes im Schloss
19. Jh.Ort wiederholter Schriftsteller-Treffen („Gabelbach-Gemeinde“)
1949Umbau zur Goethe-Gedenkstätte
seit 1969Nutzung als Museum
1995Sanierung des Schlosses
2012erneute Sanierung des Schlosses

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
HermannsteinIlmenau-Manebachverschwundene Burg1.50
DianenburgStützerbachverschwundenes Jagdschloss3.06
IlmenauIlmenauverschwundenes Schloss3.77
IlmenauIlmenauBurgrest3.90
ElgersburgElgersburgGutshaus5.42
ElgersburgElgersburgBurg5.50
Elgersburg 
Hohe Warte
Carl Eduard Warte
ElgersburgTurm5.58
Seifartsburg 
Seiffartsburg
Geschwendaangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
6.88
MampelGerabergverschwundene Burg7.31
GehrenGehrenRuine8.61
Raubschloss 
Alte Burg
Altenburg
Gräfenroda-DörrbergBurgrest9.17
AngelrodaArnstadt-Angelrodaverschwundenes Schloss9.72

Quellen und Literatur

  • Stadtverwaltung Ilmenau (Hrsg.): Das Jagdhaus Gabelbach, in: Amtsblatt der Stadt Ilmenau, Jg. 1, Nr. 01/08,  Ilmenau 2008