Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Bezirk:Dresden
Stadt Dresden
Ort01239 Dresden-Nickern
Adresse:Altnickern 36
Lage:am sw Ortsrand
Koordinaten:50.994291°, 13.787005°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

mehrflügeliger Renaissancebau, Glockenturm mit Haube und Laterne in barocken Formen an der NO-Ecke
Das heutige Nickerner Schloss geht auf die Anlage einer Wasserburg aus dem 12. Jh. zurück. Ursprünglich befand sich diese im Besitz der Ritter von Karas, später zeitweise auch der Dresdner Bürgerfamilie Ziegler. 1511 erwarb der damalige Bürgermeister von Freiberg, Georg Alnpeck die Herrschaft und ließ die Burg zum Renaissanceschloss umbauen. 1622 wurde dieses Gut vom Oberkammer- und Bergrat Johann Georg von Osterhausen nochmals erweitert. Bis 1681 bildeten Nickern und Oberlockwitz ein einheitliches Rittergut, welches bis Ende des 17 Jh. im Familienbesitz der Alnpecks blieb



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Familie von Osterhausen1622–82
Geheimrat Gotthelf Friedrich von Schönberg1682
André Vogtseit 2004

Historie

1350erwähnt
1683Bau des Brauhauses
1693Durchführung von Aus-/Umbauten
1870Bau des Glockenturms
1960ausgebrannt
seit 1990restauriert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Prohlis01239Dresden-ProhlisDNverschwundenes Schloss1.13
Lockwitz01257Dresden-LockwitzDNSchloss1.70
Borthen 
Altes und Neues Schloss
01809Dohna-BorthenSSOESchloss2.47
Bärenklause 
Goltzscha
01731Kreischa-BärenklauseSSOEHerrenhaus3.22
Nöthnitz01728Bannewitz-NöthnitzSSOESchloss4.10
Kaitz01217Dresden-KaitzDNGutshaus4.81
Palais im Großen Garten (Dresden)01219DresdenDNPalais5.12
Gamig 
Altes und Neues Schloss
01809Dohna-Röhrsdorf-GamigSSOESchloss5.28
Kreischa01731KreischaSSOEHerrenhaus5.70
Cunnersdorf01728Bannewitz-CunnersdorfSSHerrenhausrest5.94
Keppschloss 
Keppschloss
01259Dresden-HosterwitzDNSchloss5.97
Pillnitz01326Dresden-PillnitzDNSchloss6.09
Palais Moszinska (Dresden) 
Palais Mosczynska
Moszinska-Palais
01069DresdenDNverschwundenes Palais6.14
Kleincarsdorf01731Kreischa-KleincarsdorfSSOEGutshaus6.17
Lungkwitz01731Kreischa-LungkwitzSSOEGutshaus6.30
Wachwitz01326DresdenDNSchloss6.48
Dohna 
Schlossberg
Burgberg
01809DohnaSSOEBurgrest6.59
Kurländer Palais (Dresden)01067DresdenDNPalais6.98
DresdenDresdenDNStadtbefestigung7.00
Palais Hoym (Dresden) 
Palais Riesch
Harmoniegebäude
01067DresdenDNverschwundenes Palais7.02
Palais Cosel (Dresden) 
Coselpalais
01067DresdenDNPalais7.14
Helfenberg01328Dresden-HelfenbergDNHerrenhaus7.17
Taschenbergpalais01067DresdenDNPalais7.33
Dresden 
Residenzschloss
01067DresdenDNSchloss7.36
Dresden 
Zwinger
01067DresdenDNLustschloss7.52
Carlsburg01187Dresden-DölzschenDNverschwundenes Lustschloss7.57
Begerburg01187Dresden-DölzschenDNVilla7.59
Jägerhof01097DresdenDNSchloss7.68
Eckberg 
Villa Souchay
01324Dresden-LoschwitzDNSchloss7.76
Linger Schloss 
Lingnerschloss
Villa Stockhausen
01324Dresden-LoschwitzDNSchloss7.80
Albrechtsberg01324Dresden-LoschwitzDNSchloss7.86
Maxen01809Müglitztal-MaxenSSOESchloss8.05
Japanisches Palais (Dresden) 
Holländisches Palais
Japanisches Palais
01097Dresden-NeustadtDNPalais8.07
Nennhausen14715NennhausenHVLteilweise erhaltenes Schloss8.07
GönnsdorfDresden-GönnsdorfDNHerrenhaus8.21
Burgk01705Freital-BurgkSSOESchloss8.29
Weesenstein01809Müglitztal-WeesensteinSSOEBurg8.48
Großsedlitz 
Friedrichsburg
Groß-Sedlitz
Friedrichsschlösschen
01809Heidenau-GroßsedlitzSSOESchlossrest8.60
Köttewitz01809Dohna-KöttewitzSSOEHerrenhaus8.61
Palais Brühl-Marcolini (Dresden)01157Dresden-FriedrichstadtDNPalais8.63
Roßthal01169Dresden-RoßthalDNSchloss8.93
Jochhöhschlösschen 
Jochhöh
01705Freital-PesterwitzSSOESchloss9.12
Graupa 
Raupenberg
01796Pirna-GraupaSSOEJagdschloss9.47
Gorbitz01169DresdenDNHerrenhaus9.68

Quellen und Literatur

  • Bechter,  Barbara /  Fastenrath,   Wiebke (Bearb.): Sachsen I: Regierungsbezirk Dresden. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1996