Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Bezirk:Chemnitz
Erzgebirgskreis
Ort09496 Lauterbach (Erzgebirge)
Adresse:An den Kirchen 8
Lage:ca. 400 m südlich der Ortsmitte an der Marienberger Straße im Bereich des Friedhofs
Koordinaten:50.674579°, 13.175799°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

rechteckiger Kernbau, hölzerner Wehrgang mit Schießscharten unterhalb der Traufe



Historie

2.Hälfte 15.Jh.erbaut
1663Durchführung von Aus-/Umbauten
1776–1779Durchführung von Aus-/Umbauten
1906Abbruch der Kirche am ursprünglichen Standort und am heutigen Standort neu errichtet

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Lauterstein 
Niederlauterstein
09496Marienberg-NiederlautersteinERZRuine2.35
Marienberg09496MarienbergERZStadtbefestigung2.82
Hilmersdorf09429Wolkenstein-HeinzebankERZverschwundenes Herrenhaus3.94
Rauenstein09514Pockau-Lengefeld-RauensteinERZBurg6.26
Großrückerswalde09518GroßrückerswaldeERZWehrkirche6.27
Gehringswalde09429Wolkenstein-GehringswaldeERZverschwundene Burg6.52
Marienberg 
Nonnenfelsen
09496MarienbergERZWallburg6.96
Forchheim 
Niederforchheim
09509Pockau-Lengefeld-ForchheimERZHerrenhaus8.35

Quellen und Literatur

  • Geupel,  Volkmar: Führer zu den Burgen und Wehrkirchen im Erzgebirgskreis, Landesamt für Archäologie Sachsen (Hrsg.),  Dresden 2013
  • Hoffmann,  Yves: Baugeschichtliche Untersuchungen an den erzgebirgischen Wehrkirchen zu Dörnthal, Großrückerswalde, Lauterbach und Mittelsaida, in: Wehrhafte Kirchen und befestigte Kirchhöfe S.201ff,  Langenweißbach 2015
  • Spickenreuther,  Werner: Erzgebirgische Wehrgangskirchen. Kleine Kunstführer 2250,  Regensburg 1997