Adelstein

Adlstein

Schloss


© Verwaltungsgemeinschaft Neumarkt-Sankt Veit

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisMühldorf am Inn
Ort84494 Neumarkt-Sankt Veit
Adresse:Johannesstraße 9
Lage:sö des Stadtplatzes
Lage in Google Maps:48.360441°, 12.511109°

Beschreibung


Einfacher Rechteckbau mit zwei Eckerkern

Historie

1478 (unter Einbeziehung älterer Teile)erbaut
um 1504zerstört
1509/10Wiederaufbau
18. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten

Besitzer

Freiherren von Neuhaus
von Klessing

Kapelle

ehemalige Schlosskapelle mit schwarzem Empire-Altar

Funktion

ehemaliges Pflegschloss des Gerichts Neumarkt

Literatur

Literatur zum Objekt

Götz, Ernst /  Habel,  Heinrich /  Hemmeter,  Karlheinz:

Bayern IV: München und Oberbayern. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1990

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Faßbinder, Jörg /  Fehr,  Hubert:

Omnium Boiorum nobilissimi - Geophysikalische Prospektion des Burgstalls von Kraiburg a. Inn, in: Das archäologische Jahr in Bayern 2007, S. 118ff.  Stuttgart 2008

Kutschbach, Doris:

Schloss Schwindegg - Studien zum Schlossbau des Landadels in Bayern im 16. Jahrhundert.  München 1988

Münch, Rudolf:

Die Burg Haag. Geschichtsverein Reichsgrafschaft Haag e.V. (Hrsg.). 1998

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

Keine Objekte in der Nähe gefunden.

Galerie

© Verwaltungsgemeinschaft Neumarkt-Sankt Veit Kupferstich von Michael Wening