Walkenried

Ruine


© Wolfgang Kassebeer

Lage


Ort37445 Walkenried
Adresse:Klosterweg 2
Lage in Google Maps:51.583447°, 10.619730°

Beschreibung


Erhalten: Umfassungsmauern

Historie

1127 (Stiftung der Adelheid von Walkenried)erbaut
3. Mai 1525im Bauernkrieg geplündert, Beschädigung des Ostteils der Kirche, 1531 Aufgabe des Ostteils der Klosterkirche, beginnender Verfall der Klosterkirche
1662Abbruch des Krankengebäudes
ab 1672Nutzung der Klosterkirche als Steinbruch
ab 1682Abbruch von Teilen der Klausur
1817der weitere Abbruch der Kirchenruine wird verboten
2001Beginn der Arbeiten am Klostermuseum
Juli2006 Eröffnung des Museums
2010das Kloster Walkenried wird gemeinsam mit der Oberharzer Wasserwirtschaft UNESCO-Weltkulturerbe

Besitzer


Zisterzienser

Galerie

© Wolfgang Kassebeer© Wolfgang Kassebeer© Wolfgang Kassebeer
© Wolfgang Kassebeer© Wolfgang Kassebeer