Hammundeseiche

Kirchenrest


By 2micha (Own work) [GPL], via Wikimedia Commons

Lage


Ort36289 Friedewald
Lage in Google Maps:50.904949°, 9.888959°

Beschreibung


Erhalten: Grundmauern

Historie

um 1141erbaut
1141 ("Hahmundeseihc")
1312der Ort wird als wüst gemeldet
Anfang 15. Jh.Abbruch der Kirche
1971–1973Wiederherstellung der Kirchengrundmauern bei Ausgrabungsarbeiten

Literatur


Literatur zum Objekt

Sippel, Klaus:

Die Wasserburg Friedewald, das "Nadelöhr" und die Wüstung Hamundeseiche im Seulingswald. Archäologische Denkmäler in Hessen 48, Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.),  Wiesbaden 1994

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Sippel, Klaus:

Burg Milnrode bei Asbach. Archäologische Denkmäler in Hessen 102. Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.).  Wiesbaden 1993