Rinkenburg

Ringgenburg

verschwundene Burg

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
LandkreisRavensburg
Ort88271 Wilhelmsdorf-Esenhausen
Lage:auf dem 725 m hohen Berg Rinkenburg, ca. 2.000 m nö von Wilhelmsdorf auf einem nach NW gerichteten Bergsporn am Nordende des Bergs
Geographische Lage:47.884057°, 9.444375°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Spornanlage, durch zwei Abschnittsgräben vom Berg abgetrennt, dreiecksfömige Hauptburg an der Spitze des Sporns mit geringen Gebäudespuren

Maße

Länge des ersten Abschnittsgrabens ca. 55 m, Breite ca. 20 m
Länge des zweiten Abschnittsgrabens ca. 55 m, Breite ca. 21 m
Vorburgplateau ca. 45 x 60 m
Hauptburg ca. 70 x 45 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Rinkenburgbis 1296
Deutscher Orden1296 als Schenkung des Johannes von Rinkenburg–1363
Kloster Weingarten1363 Kauf

Historie

12.Jh?erbaut
1222 („Rinchenburc“)
nach 1485vermutlich aufgegeben und verfallen

Quellen und Literatur

  • Hans Ulrich Rudolf (Hrsg.) (2013). Stätten der Herrschaft und Macht - Burgen und Schlösser im Landkreis Ravensburg, 1. Aufl., Ostfildern
  • Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.) (1980). Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6, 2. Aufl., Stuttgart


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Weiherburg 
Weyenburg
Weyerburg
Riedhausenverschwundene Burg1.95
EsenhausenWilhelmsdorf-Esenhausenverschwundene Burg2.21
RimmersbergWilhelmsdorf-Rimmersbergverschwundene Burg3.47
ZussdorfWilhelmsdorf-Zussdorfverschwundene Burg3.98
Gebelberg 
Gretengebel
Zigeunerburg
Wilhelmsdorf-Zussdorfverschwundene Burg4.21
EggEbenweilerverschwundene Burg4.39
KönigseggGuggenhausen-Königseggteilweise erhaltenes Schloss4.62
SteinishausFronreute-Steinishausverschwundene Burg4.73
StefansreuteKönigseggwaldverschwundene Burg4.75

Nutzung
frei zugängliche Burgstelle
Letzte Änderung
Jul
30
2015