Rosenstein

Burgruine


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Ostwürttemberg
Ostalbkreis
Region:Schwäbische Alb
Ort73540 Heubach
Lage:ca. 1.500 m östlich von Heubach auf dem Rosenstein
Geographische Lage:48.788782°, 9.944542°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Kleine Hausrandburg in Spornlage mit Vor- und Hauptburg, Palas mit Buckelquadern, Burggraben mit Zwinger

Unterhalb der Burgruine liegt die Höhle Kleine Scheuer.

Grundriss

Plan der Burgruine Rosenstein von K. Koch, Aufnahme 1887 durch die königliche Forstverwaltung Württemberg

Maße

Hauptburg ca. 22 x 22 m

Historische Ansichten



Skizze der Ruine Rosenstein von A. Seyffer, 1813

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Hacken von Wöllstein oder Stauferals Erbauer
Pfalzgrafen
Herren von Oettingen1345
Conrad von Trauenberg und Els von BachensteinPfand 1431–1453
Wilhelm von Woellwarth1453
Stadt Heubach

Historie

um 1070erbaut
12.Jh.erwähnt
1524aufgegeben
1887Instandsetzungsarbeiten
1925Instandsetzungsarbeiten
1981/82Instandsetzungsarbeiten

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Oeftiger, Claus / Müller,  Dieter, Regierungspräsidium Stuttgart - Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) (1995). Der Rosenstein bei Heubach (Ostalbkreis). Vor- und frühgeschichtliche Befestigungen 1, 1. Aufl., Stuttgart
  • Schmitt, Günter (1988). Nordost-Alb. Burgenführer Schwäbische Alb 1, 1. Aufl., Biberach


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
RosensteinStuttgart-Bad CannstattSchloss0.00
Heubach 
Woellwarthsches Schloss
HeubachSchloss0.65
LauterburgEssingen-LauterburgSchlossruine2.49
BargauSchwäbisch Gmünd-BargauBurgrest3.32
OberböbingenBöbingen an der Rems-OberböbingenRömerkastell3.65
Böbingen an der RemsBöbingen an der Rems-UnterböbingenSchloss4.09
Hohenroden 
Roden
Alt Roden
Schneggenroden
Essingen-HohenrodenSchloss4.63
Stubenberg 
Giengerhof
Schwäbisch Gmünd-WeilerBurgrest4.95

Nutzung
frei zugängliche Ruine