Wohldenstein

Bilderlahe, Wohlenstein, Woldenstein

Burgruine


Copyright © Wolfgang Kassebeer

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisGoslar
Region:Harz
Ort38723 Seesen-Bilderlahe
Lage:auf einem nach Süden aus dem Kamm des Hebers vorspringendem Bergkopf, ca. 700 m wnw Bilerlahe
Geographische Lage:51.895749°, 10.115923°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Länglich ovaler Burgplatz, von tiefem Ringgraben mit hohem Vorwall umschlossen, tiefer Halsgraben an der Nordseite

Der frühere Name Woldenstein hat sich in jüngerer Zeit in Wohlenstein gewandelt.

Historische Funktion

Die Burg diente der Kontrolle der in den Ambergau führenden Handelsstraßen.

Turm

Bergfried

Public Domain
Form:quadratisch
Höhe:20,00 m
Grundfläche:8,50 x 8,50 m

Maße

Burgplatz ca. 20-25 x 80 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Woldensteinals Erbauer
Siegfried von Homburg1349
Bischöfe von Hildesheim1357

Historie

1295/96 für die Grafen von Woldenstein errichtet
1295 („Datum anno Domini MCCXCV, eodemanno quo catrum Woldenstene edificatum est“)
18. Mai 1519durch Herzog Erich von Calenberg–Göttingen in der Hildesheimer Stiftsfehde zerstört

Ansichten




Copyright alle Bilder © Wolfgang Kassebeer

Quellen und Literatur

  • Klaube, Manfred (1996). Burgen und Schlösser im Ambergau, 2. Aufl., Hildesheim
  • Kronenberg, Dr. Kurt (1960). Verfallene Ritterburgen um Gandersheim, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Stolberg, Friedrich (1983). Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, 2. Aufl., Hildesheim
  • Weiß, Gerd (Bearb.) (1992). Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München
  • Zimmermann, Margret / Kensche,  Hans (1998). Burgen und Schlösser im Hildesheimer Land, 1. Aufl., Hildesheim


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Seesen 
Fürstliches Schloss
SeesenSchloss3.87
Seesen 
Sehusa-Burg
SeesenSchloss3.91
SeesenSeesenAdelssitz4.35
HachenhausenBad Gandersheim-HachenhausenHerrenhaus4.64

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Letzte Änderung
Nov
12
2017