Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
Rhein-Erft-Kreis
Region:Eifel 
Ort50189 Elsdorf-Reuschenberg
Lage:sw Elsdorf

Beschreibung

Rechteckiger Hauptturm

Die Anlage wurde für den Braunkohletagebau abgebrochen.

Erhaltennichts

Turm


Wohnturm

Form:rechteckig
Höhe:22,00 m
Grundfläche:7,10 x 5,50 m

Kapelle


spätgotische Burgkapelle im Bergfried


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Reuschenberg

Historie

um 1260/70erbaut
1278 (miles Cuno de Ruyschenberg)
1. Hälfte 16. Jh.Bau des Backsteinwohnturms
1896/97Durchführung von Aus-/Umbauten
1997–1999Durchführung von Grabungen
1998/99für Tagebau abgebrochen

Quellen und Literatur

  • Gondorf, Bernhard: Die Burgen der Eifel,  Köln 1984
  • Meynen, Henriette: Wasserburgen, Schlösser und Landsitze im Erftkreis,  Pulheim 1992
  • Schmauer, Michael: Die mittelalterliche Burg Reuschenberg - Verlust eines rheinischen Adelssitzes, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.), in: Zeitschrift „Rheinische Heimatpflege” 38.Jahrgang 1/2001, S. 10ff,  Neuss/Köln 2001

Eintrag kommentieren