Mark

Haus Mark

verschwundene Burg

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Arnsberg
StadtHamm
Region:Ruhrgebiet
Ort59073 Hamm-Uentrop
Adresse:Soester Straße
Lage:ca. 2.000 m östlich der Altstadt von Hamm
Geographische Lage:52.009269°, 7.055401°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige Ringmantelburg mit Haupt- und Vorburg, ursprünglich mit Ostturm in der Ringmauer, gegenüberliegend turmartiger dreigeschossiger Palas

Die Turmhügelburg zählt zu den größten und besterhaltenen Motten in Westfalen.

Maße

Höhe des Burghügels der Hauptburg ca. 7 m
Höhe der Vorburg ca. 2 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von der Mark (Stammsitz)als Erbauer
Grafen von Altena
Privatbesitz1819–1935
Stadt Hamm

1256 („castrum“)
1772Abbruch der Reste
1973/75Durchführung von Ausgrabungen
1976Errichtung eines Gedenksteins auf dem Burggelände

Quellen und Literatur

  •  (2010). Burgen AufRuhr, 1. Aufl., Essen
  • Eggenstein, Georg / Haasis-Berner,  Andreas, Altertumskommission für Westfalen (Hrsg.) (2002). Die Homburg und die Burg Mark, Kreisfreie Stadt Hamm. Frühe Burgen in Westfalen 19, 1. Aufl., Münster/Westfalen
  • Krahe, Friedrich Wilhelm (1994). Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main
  • Köbberling, Tobias / Herberg,  Tom / Wels,  Dorothea, Bernd Maßmann (Hrsg.) (2012). Hamm herrschaftlich - Schlösser, Parks und Herrenhäuser, 1. Aufl., Essen


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz(km)Bild
NameOrtArtDistanz(km)Bild
EgelborgLegdenHerrenhaus3.48

Nutzung
frei zugängliches Bodendenkmal
Externe Links
 Förderverein "Burg Mark Hamm" e.V.
Historie
Umkreis