Rheindorf

Haus Rheindorf

teilweise erhaltenes Schloss

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
StadtLeverkusen
Ort51371 Leverkusen-Rheindorf
Adresse:Burgstraße 5
Geographische Lage:51.047485°, 6.947549°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Schon Mitte des 13. Jahrhunderts wurde Haus Rheindorf erstmalig urkundlich erwähnt und als „festes Haus“ der Grafen von Berg bezeichnet. Frühere, aus dem 12. Jahrhundert datierende Urkunden über die Rheindorfer Kirche, die nachweislich die Eigenkirche des Rittersitzes war und neben der Burg lag, belegen ein wesentlich höheres Alter der Burganlage. 1115 wird ein Ritter Isaak von Rheindorf, ein ritterlicher Dienstmann des Grafen Berg, erwähnt. Über Jahrhunderte hinweg ist die Burg Sitz des Geschlechts von Rheindorf. Ein Brand, angestiftet durch die konkurrierenden Graven von Cleve und Mark, zerstört 1390 die Burg. Haus Rheindorf wird wieder aufgebaut und ist fortan bis in das 20. Jahrhundert Sitz verschiedenster Adelsfamilien.

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Rheindorfals Erbauer
Herren von Katterbach
Freiherr von Rhoer

Historie

12.Jh? für die Herren von Rheindorf errichtet
Mitte 13.Jh.erwähnt
1944im Zweiten Weltkrieg ausgebombt
1947Wiederaufbau
1958abgebrochen
1995/96Durchführung von Aus-/Umbauten

Quellen und Literatur

  • Ott, Hanns (1984). Rheinische Wasserburgen, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
ReuschenbergLeverkusen-Rheindorfverschwundenes Schloss2.56
FühlingenKöln-FühlingenHerrenhaus3.43
Doktorsburg 
Büchel
Büchelter Hof
Haus Büchel
Oberbüchel
Leverkusen-WiesdorfAdelssitz3.54
Laach 
Laacher Hof
Monheim am RheinHerrenhaus4.30
Friedenberger Hof 
Stayn up den berch
Quadenhof
Leverkusen-OpladenRittersitz4.81
RheydtMönchengladbach-RheydtWasserschloss4.81

Externe Links
 Haus Rheindorf