Horneburg

teilweise erhaltenes Schloss


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Münster
KreisRecklinghausen
Region:Ruhrgebiet
Ort45711 Datteln-Horneburg
Adresse:Horneburger Straße 39
Geographische Lage:51.631374°, 7.295405°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Langgestrecktes Gebäude mit Rundtürmen auf der Vorburg

Das Schloss Horneburg ist als ehemaliger Sitz der Herren von Oer eng mit der Geschichte der Stadt verbunden. Im Mittelalter wurde die Burg in der Auseinandersetzung mit den Kölner Erzbischöfen um die territoriale Macht mehrfach belagert und verpfändet. Nach einem großen Brand während des Dreißigjährigen Krieges wurde nur noch die Vorburg als schloßartiges Herrenhaus wieder aufgebaut. Heute wird der ehemalige Sitz des Vestischen Kriminalgerichts und Schauplatz von Hexenprozessen als Internat genutzt.

Maße

Hauptburg ca. 27 x 27 m

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Horneburg
Freiherren von Oer
Herren von Gemen
Kreis Recklinghausen

Historie

1332erwähnt
1377durch Erzbischof Friedrich im Krieg mit Engelbert von der Mark zerstört
1446zerstört und anschließend wiederaufgebaut
1646im Dreißigjährigen Krieg Zerstörung der Hauptburg durch schwedische Truppen
1830Abbruch der Ruinen der Hauptburg
1927Durchführung von Ausgrabungen

Quellen und Literatur

  •  (1987). Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main
  •  (2010). Burgen AufRuhr, 1. Aufl., Essen
  • Bieker, Josef (1991). Schlösser im Grünen, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
GutackerDattelnverschwundene Burg1.47
SuderwichRecklinghausenverschwundene Burg1.53

Nutzung
Internat