Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Arnsberg
KreisSiegen-Wittgenstein
Ort57258 Freudenberg
Lage:ca. 100 m westlich der ev. Pfarrkirche auf dem Freudenberg
Koordinaten:50.8977°, 7.87223°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Rundlich-ovaler Burgplatz einer Höhenburg

Die Burg war mit Burgmännern besetzt, die 1463, 1476 und 1492 genannt werden.

Erhaltennichts
Historische FunktionDie Burg diente der Sicherung der nassazischen Westgrenze gegen die Herren von Wildenburg.


Maße

Burgplatz ca. 50 x 30 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Nassauals Erbauer
Familien von Bicken und von SeelbachPfand 1389

Historie

1345/89 für die Grafen von Nassau errichtet
1666abgebrannt
1828Abbruch letzter baulichen Reste

Quellen und Literatur

  • Friedhoff, Jens: Sauerland und Siegerland. Theiss Burgenführer,  Stuttgart 2002
  • Hömberg, Philipp H. / Schubert,  Anna Helena (Bearb.): Der Kreis Siegen-Wittgenstein. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 25,  Stuttgart 1993

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
WildenburgFriesenhagenBurg4.28
CrottorfFriesenhagen-CrottorfWasserschloss5.97
FreusburgKirchen-FreusburgBurg7.92
Junkernhees 
Oberhaus
Kreuztal-JunkernheesSchloss8.50
Höferburg 
Alte Burg
Helmertsburg
Friesenhagen-HöferhofBurgrest8.62
Alte Burg Hees 
Unterhaus
Kreuztal-Junkernheesverschwundene Burg8.65

Eintrag kommentieren