Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Gmünd
Ort3860 Heidenreichstein
Adresse:Schremser Straße 1
Lage:auf einer Granitfelskuppe im Ortszentrum
Koordinaten:48.864507°, 15.122289°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Anlage der Spätgotik und Renaissance, kastellförmiger Bering, quadratischer Bergfried, drei eckbetonende Rundtürme

mächtigste Wasserburg Niederösterreichs


Turm


Bergfried

Form:rechteckig
Höhe:40.00 m
Höhe des Eingangs:14
(max.) Mauerstärke:2.70 m

Kapelle


ehemalige Kapelle im Erdgeschoss des NO-Turms


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Heidenreichsteinals Erbauer
Landesfürsten1297
Herren von Klingenberg1314–46
von Puchheim1348–1636
Fürsten Palffy1710–1947
Familie Van der Straten1947
Familie Kinsky

Historie

um 1190 für die Herren von Heidenreichstein errichtet
1200erwähnt
um 1400Durchführung von Aus-/Umbauten
15. Jh.zerstört
15. Jh.Wiederaufbau
1549Durchführung von Aus-/Umbauten

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Krahe, Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994
  • Reichhalter, Gerhard / Kühtreiber,  Karin und Thomas: Burgen - Waldviertel und Wachau 2001

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
PfaffenschlagPfaffenschlag bei Waidhofen an der ThayaSchloss5.72
Kleinzwettl 
St. Jakob
GasternWehrkirche6.73
SchremsSchremsSchloss8.84

Eintrag kommentieren