Köditz

von Falkensteinsches Schloss

Schloss


Copyright © Thomas Eichler

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberfranken
LandkreisHof
Ort95189 Köditz
Adresse:Bahnhofstraße 7
Geographische Lage:50.329615°, 11.84949°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiger Bau über spätmittelalterlichen Kern

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Familie von Reitzensteinbis 1620
Familie Radisborski von Sechzebus1620 Kauf
Johann Paul Joditzer1665 Kauf
Johann Christoph von Falkenstein1666 Kauf
Familie von Falkenstein
Familie Oerthel1764

Historie

Ende 17. Jh.durch die Familie von Falkenstein ausgebaut
18. Jh.Ausbau zur heutigen Gestalt

Ansichten




Copyright alle Bilder © Thomas Eichler

Quellen und Literatur

  • Chevalley, Denis Andre /Lübbecke,  Hans Wolfram, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) (1985). Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band IV. Oberfranken, 1. Aufl., München


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Brunnenthal 
Altes Schloss
Köditz-Brunnenthalverschwundene Burg3.01
HofeckHof (Saale)-HofeckSchloss3.22
SaalensteinKöditz-Saalensteinverschwundene Burg3.35
UnterkotzauHof-Unterkotzauverschwundener Adelssitz3.38
Fattigsmühle 
Der kleine Saalenstein
Töpen-FattigsmühleAdelssitz4.03
BrandsteinBerg-BrandsteinSchloss4.33
BraunsteinBerg-BrandsteinBurgruine4.40
JoditzKöditz-JoditzAdelssitz4.77
Hof 
Markgräfliches Schloss
Stadtschloss
Hof (Saale)verschwundenes Schloss4.77
HofHof (Saale)Stadtbefestigung5.00

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Externe Links
 Historia Köditz
Letzte Änderung
Jun
21
2021