Ehrenstein

Burgruine


© Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisNeuwied
Ort53577 Neustadt (Wied)-Ehrenstein
Lage:ca. 3.500 m östlich von Neustadt/Wied an der Schleife des Mehrbaches
Geographische Lage:50.61714°, 7.455816°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Fünfeckiger Palas, Vorburg mit Sperrmauer zwischen zwei Bastionen, vorgelagerter zweidrittelrunder Geschützturm

Maße

Mauerstärke der Schildmauer 3 m
Mauerstärke der Ringmauer 1,5 m

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Rorich von Uetgenbachals Erbauer
Herren von Uetgenbach
Herren von Nesselrode
Wilhelm von Rennenberg1526
Franz von Loe zu Wissen1572 auf dem Erbweg
Wilhelm von Nesselrode1584
Familie Nesselrodebis 1993

Historie

1330erbaut
1331 (Rorich von Uetgenbach, „Herr zu Ehrenstein“)
1486Bau des Klosters in der Vorburg
um 1526Bau des Geschützturms
1632–1634im Dreißigjährigen Krieg zerstört (Schweden)

Ansichten



Bild 1: © Albert Speelman, Utrecht

Quellen und Literatur

  • Gräfin von Nesselrode, Leonie, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.) (2010). Ehrenstein im Westerwald. Rheinische Kunststätten 518, 1. Aufl., Neuss
  • Krahe, Friedrich Wilhelm (1994). Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main
  • Löhr, Hermann-Joseph, Verlag Media-World GmbH (Hrsg.) (2008). Geheimnisvolle Burgen- und Schlösserwelt vom Drachenfels bis Engers, 1. Aufl., Asbach


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
DüsternauRottverschwundenes Herrenhaus0.86
Lahr 
Burglahr
BurglahrBurgruine2.86
Lusthof (Burglahr) 
Lusthof
BurglahrSchloss3.43
Ütgenbach 
Üttemich
AsbachWasserburg3.79
AltenwiedNeustadt (Wied)-WiedBurgruine3.81