Simonettihaus (Coswig)

Simonettihaus

Adelssitz


Copyright © Rainer Gindele, Berlin

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisWittenberg
Ort06869 Coswig (Anhalt)
Adresse:Zerbster Straße 40
Lage:an der nördlichen Straßenseite der B 187 gegenüber dem Hochufer der Elbe
Geographische Lage:51.883061°, 12.446877°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiger Fachwerkbau mit Walmdach

Innenausstattung

Die barocken Stukkaturen im Inneren wurden möglicherweise durch Giovanni Simonetti ausgeführt.

Herkunft des Namens

Der Name „Simonetti-Haus“ ist nicht ursprünglich, sondern erst seit 2007 gebräuchlich.

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Pflegeheim und Wohnhaus (1950-90)

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Johann Friedrich Freiherr von Mederals Erbauer
Schloss CoswigAnhalt

Historie

1699erbaut
um 1780von König Friedrich Wilhelm II. von Preußen für Gräfin Lichtenau erweitert
1888Errichtung des Saalbaus
Ende 2005Verhinderung des Abbruchs
seit 2007Sanierungsarbeiten

Ansichten




Copyright alle Bilder © Rainer Gindele, Berlin

Quellen und Literatur

  • Prasse, Matthias (2010). Arkadien am Elbstrom - Schlösser und Gärten zwischen Wittenberg und Dessau, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Coswig 
Kavalleriekaserne
Coswig (Anhalt)Palais0.34
CoswigCoswig (Anhalt)Schloss0.43
Buro 
Komturei Sankt Elisabeth
Coswig (Anhalt)-BuroAdelssitz2.84
WörlitzOranienbaum-WörlitzSchloss4.48
Wörlitz 
Amtshof
Oranienbaum-WörlitzHerrenhaus4.95

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Externe Links
 Simonettihaus
Verein
 Simonetti Haus Coswig (Anhalt) e.V.