?> Wohnturm Larchgut in Lana-Niederlana


Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Burggrafenamt
Ort39011 Lana-Niederlana
Adresse:Brandis–Waalweg 4
Lage:westlich neben der Pfarrkirche
Geographische Lage:46.599354°, 11.161702°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ursprünglich romanischer Wohnturm, dreigeschossiger Turm mit dreigeschossigem Anbau

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Lana-Brandisals Erbauer
Familie Larcher

Historie

13.Jh. für die Herren von Lana-Brandis errichtet
1301erwähnt
um 1530Errichtung eines gotischen Anbaus

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel, Thomas, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) (1995). Südtiroler Burgenkarte, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Stabler, Stefan / Hohenbühel von,  Alexander (2009). Burgen und Ansitze - Bozen und Umgebung - Ausflüge, Kultur, Genuss, 1. Aufl., Bozen


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Gößlheim 
Turm Gößlheim
Gössl
Lana-NiederlanaWohnturm0.14
BrandisLana-NiederlanaBurgruine0.57
Neu-BrandisLanaAnsitz0.71
AichholzLanaAnsitz1.30
Mayenburg 
Maienburg
Maienberg
Lana-VöllanBurgruine1.30
Leonburg 
Lanaburg
Lana-NiederlanaBurg1.64
Goldegg 
Greifenturm
LanaBurg1.65
Werrenberg 
Turm zu Völlan
Lana-VöllanBurgrest1.77
Zurglburg 
Zaglhof
Zurglhof
Gruberhof
LanaAnsitz1.78
AngerheimLanaAnsitz1.89
Ampossegg 
Unterampoßegg
LanaAnsitz1.92
HelmstorfLanaAnsitz1.94
GartscheidLanaAnsitz1.94
KlarenbrunnLanaAnsitz2.23
ThalerLanaAnsitz2.28
RosengartenLanaAnsitz2.31
BraunsbergLana-OberlanaBurg2.41
BurgstallBurgstallBurgrest2.77
SchallerLanaAnsitz2.94
GrießensteinLanaAnsitz3.20
Kröllturm 
Gargazon / Gargazzone
GargazonBurgrest3.81
Kränzl 
Kränzlhof
Kränzel
TschermsAnsitz3.94
Baslan 
Koflhof
Unterschöpfer
Mairhof zu Baeselan
Obermair
Untermair
TschermsBurg4.68
LebenbergTschermsBurg4.68
Eschenloh 
Ulten
Eschenloch
Eschenlohe
Sankt Pankraz
St. PankrazBurgruine4.84
Fragsburg 
Schloss Freiberg
Meran-SinichBurg4.93

Nutzung
Südtiroler Obstbaumuseum
 Eintrittsgebühr