Esting

Schloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisFürstenfeldbruck
Ort82140 Olching-Esting
Adresse:Schlossstraße 110
Lage:in der Ortsmitte von Esting
Geographische Lage:48.201066°, 11.308604°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Langgestreckte Schlossfassade mit Fassadenmalerei, zweigeschossiger Treppengiebelbau, Vorbau mit Schlosskapelle, Torbau und Turm

Kapelle

Schlosskapelle, geweiht 1599, mit Ausstattung um 1500, 1666 Neuweihe

Historische Ansichten



Kupferstich von Michael Wening

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Esting (bis Mitte 14.Jh.)als Erbauer
Herren von Preysing
Hechenkirchen
Johannes Senserum 1700

Historie

12.Jh. (Herren „de Ehstingen“)
1568 („nobilis domus“ bei Apian)
17. Jh.vermutlich Erneuerung des Torhauses
um 1698/1700Erneuerung des Schlosses durch den Kaufmann Johannes Senser
1704Zerstörung des Schlosses im Spanischen Erbfolgekrieg durch die Truppen des Herzogs von Marlborough
bis 1764Wiederaufbau
18./19. Jh.Ummauerung des Schlossbezirks
um 1919gotisierender Ausbau
1924/25Errichtung der Wandmalereien in den Blendarkaden durch Karl Sonner

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Historischer Verein für die Stadt und den Landkreis Fürstenfeldbruck (Hrsg.) (2015). Schlösser, Burgen und Burgställe im Landkreis Fürstenfeldbruck, 1. Aufl., Fürstenfeldbruck
  • Meyer, Werner (1986). Burgen in Oberbayern, 1. Aufl., Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Roggenstein 
Ruchenstein
Rockenstein
Ruckenstain
Emmering-Roggensteinverschwundene Burg2.58
GeiselbullachOlching-GeiselbullachSchloss3.72
Geggenpoint 
Gegenpoint
Fürstenfeldbruck-Emmeringverschwundene Burg4.20

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.