© Bernd Brzezinsky

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Bezirk:Dresden
LandkreisSächsische Schweiz-Osterzgebirge
Ort01819 Bahretal-Ottendorf
Adresse:Ottendorf 45
Lage:in der Mitte des Ortes unweit der Kirche
Geographische Lage:50.89687°, 13.920572°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Ursprünglich Wasserburg, ehemaliges Rittergut, überbaut durch hufeisenförmige Renaissanceanlage

Innenausstattung

erhaltene Raumaufteilung, Deckenmalereien, Wandmalerei: Tanz des Todes um 1550

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Hans von Bärensteinum 1489
Hans von Lindenau16. Jh.
Framilie Brenstein und Bernstein
Familie von Carlowitz1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet

Historie

um 900?erbaut
1294 (als Grenzfeste)
1489 (Hans von Bärenstein)
um 1500Umbau zum Renaissanceschloss
18. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
nach 1945Zuschüttung der Gräben

Quellen und Literatur

  • Donath, Matthias (2006). Schlösser in der Sächsischen Schweiz und im Osterzgebirge, 1. Aufl., Meißen
  • Quietzsch, Harald / Jacob,  Heinz, Landesmuseum für Vorgeschichte Dresden (Hrsg.) (1982). Die geschützten Bodendenkmale im Bezirk Dresden, 1. Aufl., Dresden


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
FriedrichsthalBad Gottleuba-BerggießhübelHerrenhaus2.97
Cotta 
Groß Cotta
Dohma-CottaHerrenhaus3.29
ZuschendorfPirna-ZuschendorfSchloss4.07
RottwerndorfPirna-RottwerndorfSchloss4.09
GiessensteinBad Gottleuba-BerggießhübelHerrenhaus4.18
ZehistaPirna-ZehistaHerrenhaus4.51

Tags
Letzte Änderung
Apr
2
2018