Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Stadt Eisenach
Ort99817 Eisenach
Lage:auf einem kleinen, aus dem Wartburgmassiv nach SO herausgebildeten Plateau
Koordinaten:50.966493°, 10.307748°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Eventuell Standort einer Steinschleuder, Plateau nach Westen durch einen breiten Halsgraben gesichert
Vom ältesten Bau, dem auf die thüringer Landgrafen zurückgehenden Steinhof, sind noch Grundmauern und Kellergewölbeteile erhalten, insbesondere vom ehemaligen W-Flügel der sogenannte Brunnenkeller, heute durch die gleichnamige Gaststätte genutzt.

Erhalteneingetiefte Grube, Halsgraben
Historische FunktionDas Gebäude gehörte eventuell zum Befestigungssystem der Wartburg.


Turm


Turmdaten


Maße

Grube ca. 6,80 x 7,10 m
Halsgrabenlänge ca. 15,50 m, Tiefe ca. 3,80 m, Breite ca. 4,75 m

Historie

1995/96archäologisch untersucht

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Wartburg 
Wartberg
EisenachBurg0.11
Eisenacher BurgEisenachverschwundene Burg0.36
Viehburg 
Frauenburg?
Eisenachverschwundene Burg0.45
MetilsteinEisenachBurgrest0.51
Rudolfstein 
Rudolfsburg
Rudolfsstein
Eisenachverschwundene Burg1.13
Hellgrafenhof 
Hellgrevenhof
EisenachAdelssitz1.16
Eisenach 
Residenzschloss
Alte Residenz
Landgrafenhof
Steinhof
EisenachSchloss1.18
Eisenach 
Großherzogliches Schloss
Stadtschloss
EisenachSchloss1.29
Bechtolsheimsches Palais (Eisenach) 
Bechtolsheimsches Palais
EisenachPalais1.33
Klemme 
Niederburg
Eisenachverschwundene Wasserburg1.58
KönigsteinEisenachWallburg1.69
EisenachEisenachStadtbefestigung1.94
GöpelskuppeEisenachBefestigungsrest2.14
Aschburg 
Aschburg
Eisenachangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
2.25
ZimmerburgEisenachverschwundene Burg2.52
WartbergEisenachverschwundene Warte3.13
Fischbach 
Fischbacher Schlösschen
Eisenach-FischbachSchloss3.32
MalittenburgEisenach-Fischbachverschwundene Burg3.49
Ramsborn 
Kammergut
Eisenach-RamsbornGutshaus3.68
Hohe SonneEisenachJagdschloss3.91
ClausbergGerstungen-OberellenHerrenhaus4.21
Stedtfeld 
Oberes Schloss
Steinstock
Eisenach-Stedtfeldteilweise erhaltene Burg4.38
Stedtfeld 
Unteres Schloss
Vorderes Schloss
Niederschloss
Boyneburgksches Schloss
Eisenach-StedtfeldSchloss4.38
DürrerhofEisenach-Hützelsrodaverschwundenes Herrenhaus4.39
MittelshofEisenach-HützelsrodaGutshausrest4.62
Trenkelhof 
Kammergut
Eisenach-TrenkelhofGutshaus4.65
Landstreit 
Blankstrut
Eisenach-HützelsrodaHerrenhausrest4.85
FörthaMarksuhl-FörthaBefestigungsrest5.11
Wilhelmsthal 
Prunftau
Marksuhl-EckhardtshausenJagdschloss5.25
MadelungenEisenach-Madelungenverschwundenes Wasserschloss5.77
FörthaMarksuhl-FörthaWehrkirche5.96
Deubachshof 
Deubachshof
Krauthausen-DeubachshofHerrenhaus6.09
KrauthausenKrauthausenBurgrest6.18
KrauthausenKrauthausenverschwundenes Gutshaus6.27
FarnrodaWutha-FarnrodaBurgrest6.43
LengrödenKrauthausen-LengrödenGutshaus7.43
Neuenhof 
Kemenate
Eisenach-NeuenhofSchloss7.49
WittgensteinWutha-Farnrodaverschwundene Burg7.54
Berteroda 
Harstallschloss
Eisenach-BerterodaHerrenhaus7.58
Lupnitz 
Großenlupnitz
Kesselringscher Hof
Hörselberg-Hainich-Großenlupnitzverschwundene Wasserburg7.74
Kalenberg 
Kahlenberg
Wutha-Farnroda-Kahlenberg-Burbachverschwundene Wasserburg7.93
Scharfenberg 
Scharfenburg
Ruhla-ThalRuine8.02
Thal 
Unterhof
Ruhla-ThalHerrenhaus8.32
Thal 
Oberhof
Ruhla-ThalHerrenhaus8.35
BollerodaHörselberg-Hainich-BollerodaOrtsbefestigung8.39
OberellenGerstungen-OberellenSchloss8.75
Oberellen 
Weißes Schloss
Gerstungen-OberellenSchloss8.81
NeuscharfenbergHörselberg-Hainich-WenigenlupnitzSchloss8.95
WenigenlupnitzHörselberg-Hainich-Wenigenlupnitzverschwundene Wasserburg8.96
MarksuhlMarksuhlSchloss9.38
WilhelmsglücksbrunnCreuzburgGutshaus9.84
BrandenburgLauchrödenRuine9.95

Quellen und Literatur

  • Landesamt für Archäologie, Sven Ostritz (Hrsg.): Eisenach und Umgebung - Wartburgkreis, Nord. Archäologischer Wanderführer Thüringen 11,  Langenweißbach 2007