• © Harald Fliegel

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Neckar-Alb
LandkreisTübingen
Ort72072 Tübingen-Weilheim
Adresse:Hofgut 1
Koordinaten:48.480784°, 9.055406°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Einfacher barocker Rechteckbau mit Krüppelwalmdach, flacher Eingangsrisalit und vorgesetzter Portikus mit toskanischen Säulen
Die Schlossanlage Kreßbach ist aus einem Rittergut entstanden, das im 17. Jahrhundert den Herren von Closen, später der Familie Leutrum von Ertingen gehörte. Seit 1760 besitzen die Freiherren von Saint-André das Anwesen. Zum Schloß gehört eine Kapelle, welche die jetzige Eigentümerin, Freiin Nicoletta von Saint-André, in den letzten Jahren sorgfältig hat restaurieren lassen. Im Kern geht dieses Bauwerk, das als Familiengrablege dient, wohl auf das 16. Jahrhundert zurück, doch wurde es mehrfach umgebaut. Im Zuge der Restaurierung kamen Wand- und Deckenmalereien verschiedener Entstehungszeiten zum Vorschein. Zur alten Aus-stattung gehören, neben vielen Epitaphien, eine Kanzel und ein Kruzifix.



Wappen


Über den Portal Allianzwappen der Familien Saint-André und Leutrum von Ertringen, Allianzwappen der Familie Saint-André am Balkon an der Ostseite

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Freiherr Friedrich Danilie von Saint-AndréErbauer
Freiherren von Saint–André

Historie

1766/67erbaut
1920Errichtung eines Erweiterungsbaus im Stil des Neubarock

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
BläsibergTübingen-DerendingenSchloss1.63
KilchbergTübingen-KilchbergSchloss3.10
BurgholzTübingenWallburg4.02
GomaringenGomaringenSchloss4.29
HohentübingenTübingenSchloss4.32
TübingenTübingenStadtbefestigung4.38
BühlTübingen-BühlSchloss4.45
Nehren 
Burg in den Weihergärten
Nehrenverschwundene Burg5.67
JettenburgKusterdingen-JettenburgBurgrest5.74
Bronnweiler 
Alte Burg
Käpfle
Hugenberg?
Reutlingen-Bronnweilerverschwundene Burg7.29
MössingenMössingenverschwundene Burg8.26
RoseckTübingen-UnterjesingenSchloss8.50
Stöffeln 
Stöffelberg
Alte Burg
Alt Stöffeln
Stöffelburg
Reutlingen-GönningenRuine8.86
Bischöfliches Palais (Rottenburg) 
Stadtpalais
Bischöfliches Palais
Rottenburg am NeckarPalais8.90
RottenburgRottenburg am NeckarStadtbefestigung8.92
RottenburgRottenburg am NeckarAdelssitz8.96
BebenhausenTübingen-BebenhausenJagdschloss8.99
RottenburgRottenburg am NeckarAdelssitz8.99
RottenburgRottenburg am NeckarAdelssitz8.99
Kirchentellinsfurt 
Großes und Kleines Schloss
KirchentellinsfurtSchloss9.01
EhingenRottenburg am Neckar-EhingenAdelssitz9.09
Nonnenhaus (Ehingen)Rottenburg am NeckarAdelssitz9.09
EhingenRottenburg am Neckar-EhingenAdelssitz9.11
RottenburgRottenburg am NeckarAdelssitz9.17
Habsburger Schloss (Rottenburg) 
Habsburger Schloss
Rottenburg am NeckarSchlossrest9.18
HohenentringenAmmerbuch-EntringenSchloss9.51
Weilerburg 
Alt-Rotenberg
Rotenburg
Rottenburg am Neckar-WeilerburgRuine9.90

Quellen und Literatur

  • Zimdars, Dagmar (Bearb.): Baden-Württemberg II: Die Regierungsbezirke Freiburg und Tübingen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1997