alle Bilder © Harald Fliegel

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Südlicher Oberrhein
LandkreisEmmendingen
Ort79346 Endingen-Kiechlinsbergen
Lage:am nö Ortsrand, im Mitteldorf
Koordinaten:48.125092°, 7.657941°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Langer zweigeschossiger Bau, doppelläufige Freitreppe, Mittelrisalit
ehemalige Sommerresidenz der Äbte des Klosters Tennenbach, Vorgängerbauten sind anzunehmen



Maße

Länge der Anlage ca. 50 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Probstei Tennenbachals Erbauer

Historie

1776-1778 vermutlich nach Plänen von ( ) errichtet
1805Durchführung von Aus-/Umbauten

Quellen und Literatur

  • Willig, Wolfgang: Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg,  Balingen 2010
  • Zettler, Alfons / Zotz,  Thomas: Die Burgen im mittelalterlichen Breisgau - Nördlicher Teil Halbband A-K,  Ostfildern 2003

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Koliburg 
Kohlenberg
EndingenBurgrest2.44
EndingenEndingen am KaiserstuhlStadtbefestigung3.85
Endingen 
Üsenberger Hof
Endingen am KaiserstuhlAdelssitz3.96
Limburg 
Limpurg
Alte Limburg
Sasbach am Kaiserstuhl-SponeckRuine4.65
Burkheim 
Neues Schloss
Schwendi-Schloss
Vogtsburg-BurkheimRuine5.35
Sponeck 
Spanegg
Sasbach am Kaiserstuhl-Jechtingenteilweise erhaltene Burg5.63
HöhingenVogtsburg-AchkarrenBurgrest6.59
LichteneckKenzingen-HecklingenRuine9.70
Hecklingen 
Henningsches Schloss
Oberes Schloss
Kenzingen-HecklingenSchloss9.76

Eintrag kommentieren