• Bild 1: Public Domain
    Bild 2: © Dieter Thurm, Kleinostheim
    Bild 3: © Dieter Thurm, Kleinostheim

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Darmstadt
Hochtaunuskreis
Ort61384 Bad Homburg (Höhe)
Lage:auf einer Kuppe über der Altstadt
Koordinaten:50.227565°, 8.611109°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Weitläufiger Komplex des Frühbarock, vom Bergfried in Butterfassform („Weißer Turm“) überragt, barocke Umbauten, Uhrturm- und Kirchenflügel, Englischer Flügel, Bibliotheksflügel, Hirschgangflügel, Königsflügel
Das Schloss diente auch als Sommerresidenz preußischer Könige. Der „Englische Flügel“ wurde für die aus dem englischen Königshaus stammende Landgräfin Elisabeth im Empire-Stil gestaltet.

Historische FunktionDie Burg diente der Kontrolle der Handelswege und der Heerstraße von Frankfurt in n Richtung.
Park/GartenSchlosspark, im 19.Jh. zum Landschaftspark umgestaltet, Orangerei vor 1819 erbaut, Hofgärtnerhaus von 1867/77


Turm


Weißer Turm

Bergfried in Butterfass-Bauweise.
Form:rund
Höhe:48.00
Außendurchmesser:0.00
Mauerstärke:0.00

Kapelle

evangelisch-lutherische Schlosskirche von 1691/97 im Kirchenflügel, 1758 umgebaut, Saalbau mit breiterem Altarraum über quadratischem Grundriss

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Familie von Steden und Hoinberg
Brendel von Homburg
Landgraf Friedrich II. von Hessen
Landgrafen von Hessen–Homburg
Staatliche Schlösser und Gärten Hessen1945

Historie

13.Jh.erbaut
um 1180 (Ortwin von Hohenberch als Zeuge in einer Rechtssache erwähnt)
14. Jh.Errichtung eines Neubaus
1678–1685Bau der barocken Friedrichsburg nach Plänen des Baumeisters Paul Andrich
1834–1841Bau des Ostflügels durch den Darmstädter Hofbaumeister Georg Moller
bis 1866Residenz der Landgrafen von Hessen-Homburg
nach 1866Durchführung von Aus-/Umbauten
1900Errichtung eines Neubaus
1964Fund der Überreste von Ortwins Turmburg unter dem Hirschgangflügel des Homburger Schlosses
2006Durchführung von Ausgrabungen

Quellen und Literatur

  • Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe,  Frankfurt am Main 1987

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
BommersheimOberursel-BommersheimBurgrest3.23
BurgholzhausenFriedrichsdorf-Burgholzhausenverschwundene Burg5.79
SaalburgBad Homburg vor der HöheBefestigungsrest5.82
BonamesFrankfurt (Main)-Bonamesverschwundene Wasserburg6.39
Bonames 
Metzlersches Landhaus
Metzler'sches Palais
Frankfurt (Main)-BonamesHerrenhaus6.47
DrusenküppelWehrheim-Obernhainverschwundene Burg7.40
PetterweilKarben-PetterweilHerrenhaus7.52
GlauburgFrankfurt (Main)-Nieder-ErlenbachSchloss7.67
Charlottenburg 
Lersnersches Schloss
Frankfurt (Main)-Nieder-ErlenbachSchloss7.67
PetterweilKarben-PetterweilHerrenhaus7.70
PhilippseckFrankfurt (Main)-Heddernheimverschwundene Burg8.16
HeddernheimFrankfurt (Main)-HeddernheimSchloss8.16
Klettenburg 
Clettenburg
Praunheim
Augustusburg
Frankfurt (Main)-Praunheimverschwundene Burg8.32
FriedrichshofKronberg im TaunusSchloss8.38
RödelheimFrankfurt (Main)-Rödelheimverschwundenes Schloss8.60
KronbergKronberg im TaunusBurg9.05
Kronberg 
Hellhof
Kronberg im TaunusAdelssitz9.08
Kloppenheim 
Deutschordensschloss
Karben-KloppenheimSchloss9.09
AltkönigKronberg im TaunusWallburg9.29
Klein-WelzheimSeligenstadt-Klein-WelzheimWasserschloss9.34
BachbergFrankfurt (Main)-Preungesheimverschwundene Burg9.53

Eintrag kommentieren