Stahlstich um 1850
  • Stahlstich um 1850

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Bezirk:Hannover
LandkreisHildesheim
Ort31079 Sibbesse-Wrisbergholzen
Adresse:Am Platz 4
Lage:Ortsmitte östlich der Kirche
Koordinaten:52.028961°, 9.914196°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Symmetrische Vierseitanlage, auf drei Seiten Wirtschaftsgebäude unter Krüppelwalmdächern, dreiflügeliges zweigeschossiges Herrenhaus mit flachem Mittelrisalit und Mansarddach

Innenausstattung1749 wurde ein Saal im Nordflügel mit 800 großformatigen Fliesen aus der eigenen Manufaktur ausgestattet. 680 Fliesen sind mit Motiven und Texten aus Emblembüchern des 17. Jhs. bemalt.
Park/Gartenöstlich anschließender Landschaftspark mit Teichanlagen und Gartenarchitekturen, ab 1735 als barocker Garten angelegt, 1800 Umgestaltung und Erweiterung auf 9 ha, um 1900 weiterer Ausbau, massive Orangerie von 1860, hölzerner Rundtempel, Gruft


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Ritter von Holthusen?als Erbauer
Rudolf Johann von Wrisberg

Historie

12.Jh.erwähnt
1735–1745Errichtung eines Neubaus für Johann Rudolph von Wrisberg (Brüder Bütemeister aus Moringen)

Quellen und Literatur

  • Schultz, Hans Adolf: Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes,  Braunschweig 1984
  • Weiß, Gerd (Bearb.): Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1992
  • van Kempen, Wilhelm: Schlösser und Herrensitze in Niedersachsen. Burgen - Schlösser - Herrensitze,  Frankfurt/Main 1960

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
BodenburgBad Salzdetfurth-BodenburgSchloss6.43
AlfeldAlfeldStadtbefestigung7.47
RhedenRhedenSchloss9.05
WispensteinAlfeld-WispensteinHerrenhaus9.49
BrüggenBrüggenSchloss9.71
WinzenburgWinzenburgBurgrest9.78

Eintrag kommentieren