Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
Region:Ruhrgebiet  
KreisWesel
Ort47441 Moers
Adresse:Kastell 9
Lage:in der Innenstadt, ehemals auf einer Insel zwischen Rheinarmen
Koordinaten:51.44932°, 6.624901°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ursprünglich Turmburg, Entwicklung zur komplexen frühneuzeitlichen Schlossanlage, im Kern eine der ältesten im Rheinland erhaltenen hochmittelalterlichen Ringburganlagen

Im Kern eine der ältesten im Rheinland erhaltenen hochma Ringburganlagen. Die Rundburg wurde im 9. Jh. auf einer schwer zugänglichen Insel zwischen moorigen Rheinarmen erbaut. Ältester Bauteil ist ein Tuffsteinturm aus dem 12. Jahrhundert. Die ringförmige Burganlage stammt aus dem 13./15. Jahrhundert. Bis 1600 Landesburg der Grafen von Moers, 1601 - 1763 Zentrum der Festung (Casteel). Um 1805 durch den Fabrikanten F. Wintgens erworben, Abriß des Ostteils. Seit 1905 städtischer Besitz, 1908 Eröffnung des Museums, seit rund 20 Jahren auch Heimat des Schlosstheaters Moers.

Park/Garten
1836 durch Maximilian Friedrich Weyhe zunächst als Privatgarten angelegt, 1910 und 1930 durch die Stadt Moers erweitert, dendrologisch wertvoller Baumbestand



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Moersals Erbauer
Grafen von Moers
Familie von Neuenahr–Moers1519
Brandenburg–Preußen1702
Friedrich Wintgens19. Jh. Kauf
Stadt Moers1905/08 Kauf

Historie

um 1200 als Turmburg errichtet
1186 („Elgerus und Theodericus de Murse“ als Zeugen eine Urkunde des Kölner Erzbischofs Philipp von Heinsberg)
um 1300Ausbau einer bestehenden Motte mit Ringmauer und Wirtschaftsgebäuden durch die Grafen von Moers
um 1450Ausbau der Burg mit einer weiteren Schutzmauer
um 1580Errichtung neuer Außenanlagen unter Graf Adolf
1586Besetzung des Schlosses durch spanische Truppen
1597Moritz von Oranien vertreibt die Spanier
1763/64Schleifung der Befestigungsanlagen
nach 1805Abbruch des Hofgebäudes im Ostteil
2009–2015Sanierung des Schlosses

Quellen und Literatur

  • Burgen AufRuhr,  Essen 2010
  • Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe,  Frankfurt am Main 1987

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Tervoort 
Haus Tervoort
Haus ter Voorth
Moers-RheinkampRuine1.60
LauersfortMoers-HolderbergWasserschloss4.38
DrevenDuisburg-Rumeln-Kaldenhausenverschwundener Adelssitz4.86
Asterlagen 
Gut "op ten Hus"
tem Hove
Hovischer Hof
ob den Hauss
Ingenhoven
Duisburg-Asterlagenverschwundener Adelssitz5.49
KnippDuisburg-Beekerswerthverschwundener Adelssitz5.91
BaerlDuisburg-Baerlverschwundene Burg6.30
Kaldenhausen 
Preutenhof
Preut
Duisburg-Rumeln-Kaldenhausenteilweise erhaltenes Wasserschloss6.81
Asdonk 
Haus Asdonk
Kamp-LintfortHerrenhaus7.22
DieprahmKamp-LintfortSchloss7.26
FrensBergheimSchloss7.44
Ruhrort 
Kasteel Ruhrort
Haus Ruhrort
Duisburg-Ruhrortverschwundene Wasserburg7.50
TraarKrefeld-TraarWasserschloss7.51
BloemersheimNeukirchen-VluynWasserschloss7.64
Wolfskuhlen 
Haus Wolfskuhlen
Rheinberg-BudbergRuine7.89
StrommoersMoersGutshaus8.23
Beeck 
Oberhof
Oberhof Beeck
Duisburg-BeeckHerrenhaus8.27
Hüls 
Haus Hüls
Althaus
Krefeld-Hülsteilweise erhaltene Wasserburg8.84
LakumDuisburg-Meiderichverschwundener Adelssitz9.31
Erprath 
Haus Erprath
KempenAdelssitz9.38
EyllKamp-Lintfortteilweise erhaltene Wasserburg9.41
WerthschenhofDuisburg-FriemersheimAdelssitz9.47
Duisburg 
Werthscher Hof
Duisburg-RheinhausenBurgrest9.47
Duisburg 
Königshof
Kaiserpfalz
Duisburg-Altstadtverschwundene Burg9.49
Padenberg 
Haus Padenberg
Kempenverschwundene Wasserburg9.59
DuisburgDuisburgStadtbefestigung9.68
Tour de Guinette 
Haus Cassel
RheinbergAdelssitz9.96
CasselRheinbergHerrenhaus9.99

Eintrag kommentieren