Lage

Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Perg
Ort4352 Klam
Lage:auf einem Granitmassiv oberhalb der Klamschlucht
Koordinaten:48.05427°, 14.145136°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

drei Höfe, Renaissance-Arkadenhof, fünfstöckiger Palas mit Pultdach, einzeln stehender Bergfried



Turm


Turmdaten

rekonstruierter Wehrgang, Kegeldach
Form:rund
Höhe:41 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Otto von MachlandErbauer
Herren von Clam–Velburg
Hardegg
Carl Philipp Clam Martinic2003

Historie

12.Jh.erbaut
1149erwähnt
1422/24in den Hussitenkrieg belagert
1520/31Durchführung von Aus-/Umbauten
1636Durchführung von Aus-/Umbauten
18. Jh.Bau der Wirtschaftsgebäude

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Kremsegg4550Kremsmünster-KremseggKADKSchloss0.02
Achleiten 
Nieder-Achleiten
4531Kematen an der KremsLLANBurg3.46
Hehenberg4540Bad HallSLANverschwundenes Schloss4.15
Feyregg4540Pfarrkirchen bei Bad HallSLANSchloss4.45
Hall4540Bad HallSLANSchloss4.89
Mühlgrub4540Pfarrkirchen bei Bad HallSLANSchloss5.42
Weitersdorf4622Eggendorf im TraunkreisLLANSchlossrest7.37
Weyer4531Kematen an der KremsLLANWasserschloss7.42
Eggendorf4622Eggendorf im TraunkreisLLANBurg8.57
Leombach4621SipbachzellWLANSchlossrest8.80
Hueb4622Eggendorf im TraunkreisLLANWasserschloss8.84
Piberbach4533PiberbachLLANverschwundenes Schloss9.08

Quellen und Literatur

  • Martinic,  Georg Clam: Österreichisches Burgenlexikon,  Linz 1991