Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisHarz
Ort39397 Schwanebeck
Lage:am Nordrand der Altstadt von Schwanebeck
Koordinaten:51.969234°, 11.121727°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Rechteckiges Burggelände mit Resten der südlichen Ringmauer und Ruine dreier rechteckiger Mauertürme

ErhaltenMauerreste


Maße

Burggelände ca. 75 x 100 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von SchwanebeckErbauer
Grafen von Regenstein
Herzöge von Braunschweig1270
Bischöfe von Halberstadt1307
Grafen von Regenstein1314

Historie

Ende 10.Jh? für die Herren von Schwanebeck errichtet
1201durch den Bischof von Halberstadt zerstört
13. Jh.Wiederaufbau
1590Durchführung von Aus-/Umbauten
1908Abbruch des spätgotischen Burghauses

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Nienburg 
Haus Nienburg
Huy-Eilenstedt-Haus NienburgGutshaus3.07
KrottorfGröningen-KrottorfSchloss3.85
EmerslebenHalberstadt-Emerslebenteilweise erhaltene Wasserburg4.43
PaulskopfwarteHuy-Dingelstedt am HuyRuine5.18
GröningenGröningenverschwundenes Schloss7.28
SchlanstedtHuy-SchlanstedtSchloss7.81
RöderhofHuy-RöderhofSchloss7.90
OscherslebenOschersleben (Bode)Schlossrest9.32
HalberstadtHalberstadtStadtbefestigung9.53
Halberstadt 
Petershof
Bischofsresidenz
HalberstadtBurgrest9.77
HornhausenOschersleben (Bode)-HornhausenSchloss9.87

Quellen und Literatur

  • Braun,  Wolfgang /  Sternal,   Bernd: Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 4 2013
  • Stolberg,  Friedrich: Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit,  Hildesheim 1983