Ostrau

Schloss


© Ralf Liebegott

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Saalekreis
Ort06193 Petersberg-Ostrau (Saalekreis)
Adresse:Schlossstraße 11
Lage:in der Ortsmitte
Lage in Google Maps:51.61794°, 12.010562°

Beschreibung


Zweigeschossige Dreiflügenanlage von 17 Achsen
Das Schloss steht an der Stelle einer Wasserburg, die in einem slawischen Ringwall errichtet wurde. Der letzte Schlossherr Dr. Hans-Hasso von Veltheim - Ostrau Philosoph, überlebte die Nazizeit bis 1945 in Ostrau trotz negativer Haltung gegenüber Hitler.

Historie

12.Jh.durch Markgrafen von Meißen erbaut
1125 (Ort "Ostrowe")
1157 (Hogerus de Oztrowe)
3. Januar 1323 ("dat nederste tel; des huses tu Ozstrowe")
um 1585/88Errichtung eines Renaissanceschlosses
um 1710/13Errichtung eines barocken Neubaus für Otto Ludwig von Veltheim ({b-183-Louis_Rémy_de_la_Fosse})
1929–1933Ausbau des Nordostflügels
1976bei einem Brand beschädigt

Besitzer

Herren von Ostraubis um 1258
Bischöfe von Merseburgum 1330
Herren von Nordhausen11. April 1330 als Pfandlehen
Bischöfe von Merseburg1336 Kauf von Hermann von Redere
Helfrich von Meckaubis 1471
Kurfürst Ernst von Sachsen1471
Familie von Hoym
Albrecht von Leipzig1491
Familie von Draxdorff
Christoph von Hagen in Hadmersleben1572
Herzog Heinrich von Sachsen1540 als Lehen
Familie von Veltheimbis 1945

Garten/Park

das Schloss ist von einem Park umgeben, 1764 als Lustwald durch Friedrich August von Veltheim angelegt

Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Schule
  • Kindergarten

Literatur

Literatur zum Objekt

Schmitt, Reinhard:

Ostrau, Saalekreis - ein Beitrag zur Baugeschichte von Burg und Schloss vorrangig nach den archivalischen Quellen, Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 24, S.348ff,  Halle/Saale 2015

Sobotka, Bruno J. (Hrsg.):

Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt,  Stuttgart 1994

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Balfanz, I. /  Jarecki,  H.:

Die Merseburger Schlosswache, in: Archäologie in Deutschland, 4/2016 S.53.  Darmstadt 2016

Bartl, Matthias:

Ausgelöscht, in: Mitteldeutsche Zeitung, 18.September 2011.  Halle/Saale 2011

Breuer, Steffi:

Zur Geschichte von Schloss und Park Teutschenthal, Landkreis Saalkreis. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt, Band 12/2003, S. 291.  Halle/Saale 2003

Glatzel, Kristine:

Burg Querfurt. Baudenkmale 46.  Leipzig 1979

Kleschtschow, Wladimir:

Schloss Reinsdorf nicht zu retten?, in: Mitteldeutsche Zeitung, 24.01.2011.  Halle/Saale 2011

Kleschtschow, Wladimir:

Schloss von Reinsdorf hat keine Zukunft, in: Mitteldeutsche Zeitung, 16.12.2011.  Halle/Saale 2011

Ramm, Peter:

Dom und Schloss zu Merseburg.  München  o. J.

Ramm, Peter:

Merseburger Land - Pfalz und Schloss zu Merseburg. 1986

Rüber-Schütte, Elisabeth:

Das Gutshaus Apel in Ermlitz. Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (Hrsg.). 2015

Saal, Walter:

Das Merseburger Schloss. Baudenkmale 61.  Leipzig 1986

Scheffler, Isabella:

Schloss Bündorf - Seine Geschichte und Kunstgeschichte. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 20, S. 261ff.  Halle/Saale 2011

Schmidt, Anja:

Das barocke Herrenhaus in Ermlitz. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: BuSiSA 7/1998, S. 186ff.  Halle/Saale 1998

Schmitt, Reinhard:

Burg Querfurt. Große Baudenkmäler 436.  München 1993

Schmitt, Reinhard:

Burg Querfurt - Die Bebauung neben dem Nordost-Rondell: Tor, Brücke und Wohnhaus. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: BuSiSA 9/2000, S. 109ff.  Halle/Saale 2000

Schmitt, Reinhard:

Burg Querfurt um 1000 - Zum baulichen Lebensumfeld des hl. Brun von Querfurt. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 20, S. 98ff.  Halle/Saale 2011

Schmitt, Reinhard:

Das Kornhaus der Burg Querfurt - der älteste Profanbau in Sachsen-Anhalt - Ein Beitrag zur Baugeschichte. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: BuSiSA 8/1999, S. 25ff.  Halle/Saale 1999

Schmitt, Reinhard:

Zur Baugeschichte der Burg Schkopau. Irene Roch (Hrsg.), in: Beiträge zur Burgenforschung - Hermann Wäscher zum 100. Geburtstag. 1989

Schmitt, Reinhard:

Zur Baugeschichte der Doppelkapelle in Landsberg, Saalkreis. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt, Band 13/2004, S. 54ff.  Halle/Saale 2004

Schmitt, Reinhard:

Zur Baugeschichte des Schlosses in Burgliebenau bei Merseburg - ein nahezu vergessenes Bauwerk der Bischöfe und Herzöge von Merseburg. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt 20, S. 200ff.  Halle/Saale 2011

Sehmsdorf, Gottfried:

Die Doppelkapelle in Landsberg. Große Baudenkmäler 450.  München 1993

von Alvensleben, Basso und Reimar:

Schloss Schochwitz. Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt, Heft 25, S. 173ff.  Halle/Saale 2015

Wäscher, Hermann:

Die Baugeschichte der Burg Querfurt. 1956

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern



BildNameOrtKreisArtDistance
DrobitzPetersberg (Saalekreis)-KürtenSAALGutshaus2.31
DrehlitzPetersberg-DrehlitzSAALGutshaus3.58
PlötzWettin-Löbejün-PlötzSAALGutshaus4.59
Petersberg 
Capella vetus
Petersberg (Saalekreis)SAALRuine4.60
CösitzZörbig-CösitzBITTWallburg4.75
PlötzWettin-Löbejün-PlötzSAALGutshaus4.78
CösitzZörbig-CösitzBITTHerrenhaus4.90

Galerie

© Ralf Liebegott © Rainer Gindele, Berlin© Rainer Gindele, Berlin
© Rainer Gindele, Berlin© Rainer Gindele, Berlin© Rainer Gindele, Berlin
© Rainer Gindele, Berlin© Rainer Gindele, BerlinLithographie um 1860, Sammlung Alexander Duncker